Please wait...
News / Hill + Knowlton holt Susanne Marell
Susanne Marell
28.04.2020   Menschen
Hill + Knowlton holt Susanne Marell
Hill + Knowlton hat eine Nachfolgerin für den bisherigen Deutschland-Chef Rüdiger Maeßen gefunden: Die frühere Edelman-Statthalterin Susanne Marell kommt zum 1. Juni.
Marell wird direkt an Global President Lars Erik Grønntun berichten sowie dem Global Leadership Council des Agenturnetzwerks angehören. "Sie wird die Entwicklung in unserem Kernmarkt Deutschland weiter beschleunigen und das Innovationstempo weiter erhöhen", sagt Grønntun.
 
Im Honorarumsatz-Ranking des "PR-Journals" für das Jahr 2019 blieb Hill + Knowlton trotz eines Rückgangs von 13,63 auf 13,3 Millionen Euro auf Platz 12. Maeßen war Anfang des Jahres nach rund zweieinhalb Jahren als hiesiger H+K-CEO zu der Agentur Uniplan gewechselt.
 
„Ich freue mich sehr darauf, die Transformation der Agentur gemeinsam mit dem Management-Team weiter voranzutreiben. Überzeugt haben mich vor allem die ehrgeizigen Ziele, die das Hill+Knowlton Netzwerk für den deutschen Markt hat, das gemeinsame Verständnis von der Zukunft der PR und das kulturelle Mindset", sagte Marell.
 
Marell war erst im Oktober 2018 als Geschäftsführerin bei der inhabergeführten Düsseldorfer Agentur JP Kom eingestiegen und dort für Personal und Neugeschäft zuständig. In einer Mitteilung erklärte JP Kom, dass sich Marell entschieden habe, ihre Position als Geschäftsführerin der Agentur mit Wirkung zum 31. Mai 2020 aufzugeben. Der Schritt sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt: "Der Grund liegt in unterschiedlichen Auffassungen zu Strategie und Führung der Agentur."
 
Im aktuellen Pfeffer-Ranking rutschte JP Kom mit einem Umsatz von 3,04 Millionen Euro und einem Minus von mehr als sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf Platz 63 ab. Manuel Wecker, zuletzt als Director Digital Teil der Geschäftsführung von JP Kom, war im Februar als Global Account Manager zur Medienanalysefirma Unicepta gegangen.
 
Vor ihrer Station bei JP Kom war Marell sechs Jahre lang Deutschland-Statthalterin bei Edelman. In ihre Amtszeit fiel die Übernahme von Ergo, an der der PR-Riese schwer zu schlucken hatte. Vor ihrer Agenturkarriere war sie als Vice President für Corporate Brand Management bei BASF und als Vice President Corporate Communications bei Cognis Deutschland tätig. Susanne Marell ist Mitgründerin des deutschen Netzwerks von „Global Women in PR“ und hat als Mitglied des erweiterten Vorstands die Initiative "Next Gen Leadership" aufgebaut.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt