Please wait...
News / Michael Bock geht für Mercedes-Benz ins Rennen
Michael Bock trat Mitte 2006 als Geschäftsführer des Mercedes-Benz Museums an. Foto: Daimler
28.07.2015   News
Michael Bock geht für Mercedes-Benz ins Rennen
 
Michael Bock, derzeit Leiter Mercedes-Benz Classic, wird Anfang Dezember dieses Jahres den Posten von Wolfgang Schattling übernehmen. Schattling, Director Motorsport Marketing Communication & Branded Entertainment bei Mercedes Benz, wird den Autobauer Ende Januar kommenden Jahres verlassen. Der Vertreter von Toto Wolff geht in Rente. Die zunächst interne Mitteilung bestätigte ein Mercedes-Sprecher.

Diese Art Stellvertreter-Funktion bekam Schattling, der unter anderem für Marketing, Kommunikation, Administration und Branding zuständig ist, nach dem Ausscheiden des ehemaligen Mercedes-Benz-Motorsport-Chefs Norbert Haug. Seit Anfang 2013 tritt Schattling auf die öffentliche Bühne der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), wenn Haugs Nachfolger Wolff mit dem Formel 1-Engagement der Marke beschäftigt ist und bei der DTM passen muss.

Michael Bock leitet Mercedes-Benz Classic - die Abteilung des Daimler-Konzerns für historische Fahrzeuge - als Teil der Mercedes-Benz Brand Communication und ist zugleich Geschäftsführer der Mercedes-Benz Museum GmbH. Sein Nachfolger wird Christian Boucke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mercedes-Benz Accessories.

Magazin & Werkstatt