Please wait...
News / Twitter-Mann Gabriel Stricker muss seinen Hut nehmen
Gabriel Stricker. Foto: Twitter
17.07.2015   News
Twitter-Mann Gabriel Stricker muss seinen Hut nehmen
 
Wenn der Kommunikationschef von Twitter geht, liest sich das so: "Thank you @Twitter for an extraordinary ride. It continues to be much more than a company. #movement". Im Rahmen der üblichen 140-Zeichen-News hat Gabriel Stricker seinen Abschied vom Microblogging-Dienst verkündet. Sein Abgang deutete sich an, nachdem der Finanzchef des Unternehmens, Anthony Noto, im Mai die Marketingaufgaben übernommen hatte, die bis Januar dieses Jahres noch Sache von Stricker waren.

Stricker kam 2012 zu Twitter und saß als Kommunikationschef mit in der Geschäftsführung der Firma mit Sitz in San Francisco. Zuvor war er Director of Global Communications and Public Affairs bei Google gewesen. Seinem Abschied bei Twitter ist ein Wechsel an der Führungsspitze des Online-Kurznachrichtendienstes vorausgegangen. CEO Dick Costolo trat im Juni zurück, seit Anfang dieses Monats steht Twitter-Mitgründer Jack Dorsey interimistisch am Ruder.

Zum Weggang Strickers heißt es in einem Statement des Unternehmens, dass Kommunikation ein Schlüsselbaustein dafür sei, der Welt den Wert von Twitter klarzumachen. Jetzt sei man bestrebt, Strategie und Richtung der Kommunikation zu verändern - mit einer neuen Person an der Spitze dieses Bereichs.

Magazin & Werkstatt