Please wait...
News / Meori +++ Samsung +++ MDR
Eine Meori-Faltbox
09.07.2015   News
Meori +++ Samsung +++ MDR
 
Die Berliner Agentur Styleheads begrüßt nach einem gewonnenen Pitch Meori als neuen Kunden. Die Agentur übernimmt ab sofort die Pressearbeit und PR-Konzeption für den Hamburger Faltbox-Produzenten Meori.

Die PR-Agentur Burson-Marsteller hat nach einem mehrstufigen Pitch den Etat für die B2B-Kommunikation der Marke Samsung Business sowie für die Pressearbeit und Messeunterstützung für verschiedene IT-Produkte von Samsung Electronics gewonnen. Burson-Marsteller betreut aus Frankfurt aus die Produktgruppen IT Display, IT Storage, Printing Solutions und Knox sowie die B2B-PR unter der Marke Samsung Business. Daneben setzt Samsung in Deutschland wie bisher schon auf die Public Affairs Expertise von Burson-Marsteller. Der Etat kommt von Fink & Fuchs, die Agentur hatte sich nicht mehr am Pitch beteiligt.

Der MDR ordnet seine Marketingaktivitäten neu, um den von Intendantin Karola Wille eingeleiteten Veränderungsprozess "MDR 2017" optimal begleiten zu können. Scholz & Friends arbeitet daher zukünftig entlang der Kommunikationsstrategie des Hauses für alle Marken des MDR im Hörfunk, Fernsehen, Internet und im Eventbereich. Zum ersten Mal bündelt der Sender die Beratungs-, Kreativ- und Ausführungsaufgaben im Marketingbereich bei einer Agentur. An der europaweiten Ausschreibung hatten sich über 20 Agenturen beteiligt.

Seit März 2015 berät WBPR Kommunikation das Schweinezuchtunternehmen Gut Thiemendorf mit Sitz in Thüringen bei der Strategie und Umsetzung der Unternehmenskommunikation. Die Münchner Agentur übernimmt die kontinuierliche Medienarbeit sowie die Vorbereitung und Begleitung von Fachgesprächen mit relevanten Landespolitikern und Multiplikatoren. Neben Basisarbeiten wie dem Aufbau eines Netzwerks zu relevanten Journalisten und Politikern erstellt WBPR ein regelmäßiges Medienmonitoring.

Die Münchner Agentur HBI betreut Heat Software, einen Anbieter von Hybrid-Service-Management- und Unified- Endpoint-Managementlösungen für Unternehmen. Heat Software entstand im Februar aus dem Zusammenschluss des bisherigen HBI-Kunden Front Range mit dem IT-Security-Anbieter Lumension. Nun betreut HBI die Umfirmierung sowie alle künftigen PR-Aktivitäten von Heat Software. Besonderes Ziel ist es, den neuen Namen und das neue, zusammengeführte Produktportfolio bei bestehenden sowie bei zukünftigen Kunden zu etablieren.

In einer europaweiten Ausschreibung setzte sich die Trurnit Gruppe durch und behält für weitere vier Jahre die inhaltliche und optische Gestaltung des Patientenmagazins "Gesund! Leben in Berlin". Den Zuschlag erhielt sie von dem privaten Krankenhauskonzern Vivantes. Zudem hat das Trurnit Team die Mitarbeiterzeitschrift für ebenfalls vier Jahre mitgewonnen.

Outbrain engagiert die in Berlin ansässige PR-Agentur Schoesslers. Ziel der Zusammenarbeit ist die Positionierung von Outbrain als einen der weltweit führenden Digital Marketing Player in der DACH-Region. Outbrain will mithilfe von Inhalte-Empfehlungen seinen Publisher-Partnern mehr Reichweite verschaffen. Neben der klassischen Pressearbeit wird schoesslers die Kommunikation zur Einführung von neuen Produkten betreuen.

Die Münchner Agentur KGK – Kern Gottbrath Kommunikation – übernimmt die PR-Arbeit für Prana. Die kalifornische Marke stellt Kletter-, Yoga,- Lifestyle-Bekleidung sowie Bademode her. Mit der ersten PR-Agentur in Europa möchte Prana im europäischen Markt wachsen. Bei KGK wird Helena Pleier in folgenden Ländern die Kundenbetreuung von Prana übernehmen: Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

hds
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt