Please wait...
News / Osram gibt Stefan Schmidt mehr Aufgaben
Stefan Schmidt wechselte im Frühjahr 2007 von Altana zu Siemens. Foto: Osram
26.06.2015   News
Osram gibt Stefan Schmidt mehr Aufgaben
 
Beim Münchner Leuchtmittelhersteller Osram stehen die Zeichen auf Restrukturierung. Einem Bericht der Onlineausgabe der "Wirtschaftswoche" zufolge will sich die ehemalige Siemens-Tochter von ihrem Lampengeschäft trennen. Auch in der Kommunikation gibt es eine Neuorganisation.

Das Unternehmen hat eine Abteilung unter der Bezeichnung Strategic Communication & Media Relations installiert. An deren Spitze steht Stefan Schmidt. Der 44-jährige Schmidt, bislang Chef der Media Relations, ist jetzt für die strategische Planung der Unternehmenskommunikation, die Vorstandsreden und die Pressearbeit von Osram verantwortlich. Er berichtet an den Leiter Corporate Communications und Brand Strategy, Jan-Peter Schwartz.

An Schmidt wiederum wird vom 1. August an Torsten Wolf berichten. Der ebenfalls 44-Jährige führt künftig die Pressestelle. Er kommt von Siemens, wo er als Sprecher in der Wirtschafts- und Finanzkommunikation arbeitete.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt