Please wait...
News / Crossrelations Brandworks bietet "Klinikradar" an
Eine Beispielsauswertung des "Klinikradar"
04.06.2015   News
Crossrelations Brandworks bietet "Klinikradar" an
 
Mit dem neuen Analysetool „Klinikradar“ sollen sich Krankenhäuser einen genauen Überblick über Reichweite und Tonalität der Berichterstattung über ihr Haus verschaffen können - anhand aussagekräftiger Grafiken und objektiver Auswertungen, wie die Agentur Crossrelations Brandworks verspricht.

Das Tool soll Medienberichte rund um die Uhr und nahezu in Echtzeit auf potenzielle und aufkommende Risiko- und Krisenthemen im Gesundheitswesen auswerten. Klinikmanager sollen so Reputationsrisiken frühzeitig erkennen und wirksam gegensteuern können.

Mit dem "Klinikradar" lassen sich zudem die Positionierung von Chefärzten und die Klinikthemen der größten Wettbewerber auswerten. Es soll Benutzer auch in die Lage versetzen, unbesetzte Themenfelder zu erkennen, um mit der Expertise und Fachkompetenz einer Klinik medial zu punkten.

Für die tägliche Übersicht der Medienlage werden mehr als 6.000 Onlinemedien ausgewertet. Für die Auswertung stehen diverse Ausgabeformate zur Verfügung, vom Webportal mit Dashboard über den regelmäßigen Medienspiegel per Mail bis zur Bereitstellung auf dem mobilen Endgerät. Bei Bedarf steht Nutzern regelmäßig eine von den Beratern der Agentur erstellte Ergebnisauswertung zur Verfügung.

Crossrelations Brandworks arbeitet für das Tool mit dem Medienbeobachter Pressrelations zusammen.  
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt