Please wait...
News / Die Zugriffszahlen sind zweitrangig
Auf pharma-fakten.de sind Studienberichte zu finden, aber auch aktuelle Themen wie Masern-Impfungen
28.05.2015   News
Die Zugriffszahlen sind zweitrangig
 
Branchendienst „Pharma FakTen“ Wolf-Dieter Ludwig, Krebsexperte und Vorsitzender der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ), steht nicht gerade in dem Ruf, Medikamentenhersteller mit Samthandschuhen anzufassen. Ein wenig überraschend ist es daher schon, dass der von der Pharmaindustrie finanzierte Journalisten-Service „Pharma Fakten“ ein Interview mit ihm führt – und veröffentlicht. Doch Kai Tenzer sieht darin keinen Widerspruch. „Grundidee und Aufgabe von ,Pharma Fakten’ war von Beginn an, eine ausgewogene, reflektierte Berichterstattung zu Gesundheits- und Pharmathemen zu leisten“, erläutert der Redaktionsleiter der Agentur Cyrano. „Einen Mehrwert können wir nur bieten, wenn wir die gesamte Diskussion abbilden, und zu der gehören selbstverständlich auch die Kritiker.“
Gemeinsam mit der Agentur comms2go von Ex-Glaxo-Smith-Kline-Sprecher Florian Martius betreibt Cyrano seit September vergangenen Jahres das Onlineportal pharma-fakten.de. Ein Verein aus 17 Unternehmen, dem Verband forschender Arzneimittelhersteller (VFA) und dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) finanziert es. Der Dienst versteht sich auch als Informationsportal für die Öffentlichkeit.
Nach neun Monaten im Einsatz zieht Tenzer eine positive Zwischenbilanz, ohne konkrete Zahlen zu nennen. „Die quantitativen Werte entwickeln sich gut. Zugriffszahlen und Newsletter-Abonnenten steigen stetig an“, berichtet er, aber: „Wichtig ist für uns in erster Linie der qualitative Erfolg. Es geht darum, wer uns liest und welche Diskussionen daraus entstehen – nicht, wie viele uns lesen.“ Man wolle als die am besten informierteste Quelle gelten, die die zusätzlichen Statements und Fakten vorhält.
Um sich als festen Bestandteil der Diskussion über Gesundheits- und Pharmathemen zu etablieren, wird Tenzer nicht müde, für den Dienst zu trommeln, ob nun vor Mitgliedern der Landesgruppe Bayern der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) während eines Besuchs bei MSD oder auf der European Communications Convention (ECC) Anfang Mai am Bodensee. Zugleich ist „Pharma Fakten“ bemüht, sich über klassische Themenblöcke hinaus neue Themen zu erschließen und weitere Angebote zu entwickeln. Das Portal forciert beispielsweise den direkten Dialog mit seinen Nutzern: Mittlerweile beantwortet die Redaktion auch online Fragen rund um die Pharmaindustrie.

Magazin & Werkstatt