Please wait...
News / Michael Matern wechselt in die Unicepta-Geschäftsführung
Michael Matern. Foto: Unicepta
05.05.2015   News
Michael Matern wechselt in die Unicepta-Geschäftsführung
 
Der Monitoring-Dienstleister Unicepta erweitert seine Geschäftsleitung mit Michael Matern. Der 47-jährige soll sich im bislang vierköpfigen Management des Kölner Unternehmens vor allem um Medienanalyse, Research und strategische Kommunikationsberatung kümmern. Matern kommt von der Allianz SE in München.

Bei dem Versicherungskonzern war er seit 2008 als Head of Financial Communications angestellt. Außer für die klassische Finanzmarktkommunikation war er dort auch für die Medienarbeit nach der Finanzkrise 2007/2008 zuständig. Zuvor war der studierte Volkswirt als Wirtschaftsjournalist für die Nachrichtenagenturen Bloomberg und Dow Jones sowie als Pressesprecher für die Dresdner Bank tätig gewesen.

Bei Unicepta tritt Matern als Managing Director an die Seite der Managing Partner Oliver Minasso, Georg Stahl, Theres Essmann und Sebastian Rohwer und soll, wie Stahl es ausdrückt, "seine langjährigen Erfahrungen in der Medienarbeit und der Kommunikationssteuerung einbringen". Der internationale Anbieter von Monitoring, Media Analysis, Research Competence und Communication Consulting hat nach eigenen Angaben 550 Mitarbeiter, 350 Kunden und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 22 Millionen Euro pro Jahr.

Magazin & Werkstatt