Please wait...
News / Digitalisierung zwingt PR zum Umdenken
05.05.2015   News
Digitalisierung zwingt PR zum Umdenken
 
Welche Chancen und Risiken birgt der digitale Umbruch für PR-Fachleute und Kommunikationsmanager? Wie verändert die Digitalisierung den News-Zyklus? Und wie lässt sich Kommunikation in einer digitalen Gesellschaft steuern? Diese und weitere Fragen stehen auf dem Programm des 1. DPRG ZukunftsForums am 12. Juni an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen.

Unter dem Motto "Was leistet Kommunikation?" gehen die Teilnehmer in Vorträgen, Diskussionsrunden und Panels den aktuellen Fragen für ein kommunikatives Morgen nach. Über die Trends der Digitalisierung hinaus stehen Themen auf der Tagesordnung, die die Branche nicht erst seit gestern beschäftigen, Corporate Social Responsibility etwa, Lobbying und Krisenkommunikation. Aber auch: Wie planen und entwickeln Young Professionals ihre berufliche Karriere in der Kommunikationsbranche?

Als erster Keynote-Speaker wird Christoph E. Ehrhart, Executive Vice President Corporate Communications & Responsibility der Deutschen Post DHL, zum Thema "Vom Ende der PR: Unternehmenskommunikation in Zeiten der Postmoderne" referieren. Mit seinem Vortrag "Wenn wir dürfen, was wir können" beschreibt der Kölner Journalist Thomas Schulz Unternehmenskommunikation als Triebfeder und Schwungrad der strategischen Ausrichtung und Führungskultur. Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, erläutert in seiner Keynote "Glück auf! Aus dem Schacht ins Internet", wie das bevölkerungsstärkste deutsche Bundesland mit NRW 4.0 das digitale Zeitalter gestaltet. Peter Höbel, Managing Partner crisadvice GmbH Unternehmensberatung für Krisenmanagement, behandelt das Thema "Krisenkommunikation - Alte Ängste, neue Techniken?"

Einen kompletten Überblick über alle Keynotes und die Themen der insgesamt 14 Panels gibt es auf der Webseite www.dprg-zukunftsforum.de/das-forum/programm.html.

Zur Anmeldung geht es hier.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt