Please wait...
News / Tore Prang wechselt zu Heraeus
Tore Prang war an der Kommunikation rund um den A380 maßgeblich beteiligt. Foto: Airbus
02.04.2015   News
Tore Prang wechselt zu Heraeus
 
Die Kommunikation des Technologiekonzerns Heraeus hat sich einen neuen Konzernbereich mit der Bezeichnung Corporate Communications & Marketing Services zugelegt. Dessen Führung übernimmt Tore Prang. Der 43-Jährige, der rund die Hälfte seines Lebens für den Flugzeugbauer Airbus tätig war, verdingt sich künftig in Hanau.

Prang war im Laufe der Jahre in verschiedenen Funktionen für Airbus tätig, zuletzt als Vice President Brand and Product Communications. Auf seinem neuen Posten, der Konzernkommunikation und Marketing Services vereint, soll er sich vor allem in der strategischen Kommunikation und für die Markenentwicklung engagieren. Prang berichtet an Jan Rinnert, CEO und Vorsitzender der Heraeus Holding Geschäftsführung.

Die Abteilung Corporate Communications innerhalb des neu geschaffenen Bereichs leitet seit Anfang des Jahres Christoph Ringwald (41). Den Job hat er von Bettina Lichtenberg übernommen, die das Unternehmen Ende Dezember 2014 verlassen hatte. Die 49-Jährige ist mittlerweile Unternehmenssprecherin der BSH Hausgeräte GmbH und verantwortet dort außer der Unternehmenskommunikation auch Public Affairs und Corporate Responsibility.

Magazin & Werkstatt