Please wait...
News / Wie strategische Kommunikation in der Praxis funktioniert
BVMed- und MedInform-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt wird die Konferenz moderieren. Foto: BVMed
25.03.2015   News
Wie strategische Kommunikation in der Praxis funktioniert
 
Am 22. und 23. Juni 2015 treffen sich Kommunikations- und Marketingfachleute aus der Gesundheitsbranche zur 11. MedTech-Kommunikationskonferenz. Auf der Veranstaltung von MedInform, dem Informations- und Seminarservice des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed), werden Praxisbeispiele aus der Medizintechnikbranche zu Innovations- und Patientenkommunikation, Marketingstrategien und zum Thema Employer Branding vorgestellt.

Ziel der Konferenz ist es, anhand von erfolgreichen Fällen aufzuzeigen, wie sich strategische Kommunikation gestalten lässt und Fallstricke in der Praxis vermieden werden. So beleuchtet SCA Hygiene Products den richtigen Marketingmix für Tabuthemen am Beispiel von Männer-Inkontinenz. Abbott Vascular berichtet über die Erfahrungen mit Kommunikationskampagnen am Beispiel bioresorbierbarer Gefäßgerüste. Carl Zeiss Meditec zeigt Innovationskommunikation am Praxisbeispiel Intraoperative Strahlentherapie. Medtronic gibt Einblicke in digitales Employer Branding.

Weitere Themen sind die rechtzeitige Information der Öffentlichkeit in Krisenfällen, die Einbindung neuer Zielgruppen beim Weg von neuen Produkten in die Erstattung sowie Irrtümer und Missverständnisse zum Heilmittelwerberecht (HWG). Auf der Abendveranstaltung am 22. Juni analysiert der Meinungsforscher Klaus-Peter Schöppner gesellschaftliche Trends und leitet daraus notwendige Veränderungen der Unternehmens-Leitbilder ab.

Die Teilnahmegebühr beträgt 545 Euro pro Person zzgl. Umsatzsteuer. Zur Anmeldung geht es auf bvmed.de/de/bvmed/veranstaltungen/2015-06-23-22-medinform.

Magazin & Werkstatt