Please wait...
News / Schröder+Schömbs PR beteiligt sich an Fanzone
Der Deutsche Fußball-Bund ist ein Fanzone-Partner (Grafik: Fanzone Media)
24.10.2022   News
Schröder+Schömbs PR beteiligt sich an Fanzone
Die Berliner Lifestyle-PR-Agentur Schröder+Schömbs investiert nach eigenen Angaben einen sechsstelligen Betrag in den NFT-Sammelkartenanbieter Fanzone Media.
Die Agentur hat die Beteiligung im Rahmen einer Finanzierungsrunde vollzogen, in der die Berliner Fanzone Media GmbH insgesamt 1,8 Millionen Euro von Business Angels und strategischen Investoren einsammelte. Zu den weiteren Investoren gehören unter anderen Schröder+Schömbs PR-Gründer Gerald Schömbs, TLGG-Mitgründer Boontham Temaismithi und Klaus Goldhammer, Inhaber der Beratungsfirma Goldmedia. Schröder+Schömbs PR wird Fanzone Media künftig in Sachen PR betreuen. "Nach der Berlin Food Week und Studio Bummens ist das bereits unser drittes Corporate Venture-Investment", teilt Agenturgeschäftsführer Herbert Schmitz mit. "Dabei wollen wir immer auch einen Beitrag zum Gelingen der Unternehmungen leisten."
 
Auf der 2020 gegründeten Plattform Fanzone.io können Besucher Sammelkarten in Form von Non-Fungible Token (NFT) kaufen, sammeln, handeln und in verschiedenen Spielvarianten einsetzen. Diese werden per Blockchain-Technologie gesichert. Künftig will Fanzone außer Sport auch Musik- und Entertainment-Themen angebieten.
 
Tipp: Auf zum PR Report Camp! Auch in diesem Jahr gibt es die wichtigste Groß-Veranstaltung für den Nachwuchs und für Young Professionals: vom 2. bis 4. November – vor Ort in Berlin und digital. Mit einem hochkarätigen Programm und vielen renommierten Top-Profis aus Agenturen und Unternehmen. Kostenlos für Studierende, Volos und Trainees! Jetzt anmelden!
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt