Please wait...
News / Hisense +++ Stadt Offenbach +++ Exasol
Im Rahmen seines Sponsorings hat Hisense die Veltins-Arena von Schalke 04 mit UHD-Fernsehern ausgestattet
19.02.2015   News
Hisense +++ Stadt Offenbach +++ Exasol
 
Seit Juli 2014 ist Hisense Premium-Partner des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Zur kommunikativen Unterstützung der auf drei Jahre angelegten Partnerschaft mit dem Revierclub hat der chinesische Hersteller von Fernsehern, Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik fischerAppelt engagiert. Genauer gesagt: die Sportmarketing-Unit der "Creative Content Group". Nach einem Auswahlverfahren unter insgesamt vier Dienstleistern sicherten sich die Eventmarketingspezialisten den Etat, der auch die deutschlandweite Pressearbeit und Medienplatzierung für die Sponsoring-Partnerschaft beinhaltet.

Die kommunikative Begleitung des Masterplans der Stadt Offenbach liegt in den Händen von Ballhaus West. Ziel dieses Stadtentwicklungsprojekts ist es, neue Unternehmen und einkommensstarke Haushalte in Offenbach anzusiedeln. In der nun beginnenden Phase sollen gemeinsam mit Unternehmen, Institutionen, Vereinen und Bürgern in einem Beteiligungsprozess Inhalte des Masterplans herausgearbeitet werden. Die Agentur begleitet zunächst den Dialogprozess. Außer um die laufende Kommunikationsberatung geht es um die Entwicklung der Wortmarke, Naming der Dialogplattformen, redaktionelle Texterstellung sowie Presse- und Medienarbeit. Die Konzeption und Umsetzung der anschließenden Standortkampagne nehmen die Berliner vom Sommer 2015 an in Angriff.

Die Exasol AG, ein Hersteller von analytischen Datenbanksystemen, hat sich nach einem Pitch für Flutlicht entschieden. Der Auftrag an die Nürnberger Agentur beinhaltet Produkt-, Unternehmens- und Markenkommunikation für das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hauptaufgabe ist eine verstärkte Positionierung von Exasol als führender Anbieter der Systeme im Entscheider- und Influencer-Umfeld für Business Intelligence und Data Analytics. Das soll über erhöhte Sichtbarkeit sowohl für Data Warehouse- und Business Intelligence-Entscheider als auch für relevante Medien, Analysten und andere Meinungsbildner funktionieren.

Amplecta-Mückenschutzprodukte sind vor allem im stationären Fachhandel zu finden. Deshalb wird sich die Kommunikation von Dr. Haffa & Partner genau auf diesen Fachhandel konzentrieren. Die Münchner Agentur hat die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Amplecta Europe in Deutschland übernommen. Ziel ist es, für mehr Medienpräsenz des Unternehmens zu sorgen und das Händlernetz zu vergrößern. Bisher wurden die von Amplecta vertriebenen Marken vorwiegend im professionellen und semiprofessionellen Bereich für Angler und Jäger vertrieben. Jetzt gibt es die Produkte unter anderem auch im qualifizierten Fachhandel für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Camping und Caravaning sowie Golf und Segeln.

Der Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen startet eine Kampagne gegen die Rekommunalisierung in der Entsorgungsbranche. Unterstützung bei der Planung und Umsetzung holt er sich bei Engel & Zimmermann. Hintergrund der bayernweiten Kampagne ist der zunehmende Trend zur Rekommunalisierung in der Branche, der bei den zumeist mittelständischen Mitgliedsunternehmen als Rückschritt und Innovationsbremse gesehen wird. Zu den Aufgaben der Agentur gehören außer der Konzeption auch die Umsetzung sämtlicher Maßnahmen in den kommenden Monaten. Dazu zählen unter anderem Pressearbeit, politische Kommunikation, die Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Dialogveranstaltungen.

Die deutsche NGO "Make-A-Wish" setzt auf Impressions Kommunikation. Die Zusammenarbeit beinhaltet zunächst vor allem PR-Arbeit und Social-Media-Aktionen. Außerdem wird die Düsseldorfer Agentur beratend und unterstützend bei der Suche nach prominenten "Wunschbotschaftern" aus Politik, Wirtschaft, Film und Fernsehen aktiv werden. Impressions-Chefin Susanne Fiederer wird künftig auch das PR-Gesicht des Vereins. Make-A-Wish Deutschland gibt es seit 2008. Gemeinsam mit der US-Mutterorganisation und den anderen Landesorganisationen hat der Verein weltweit bislang mehr als 334.000 Wünsche von lebensbedrohlich erkrankten Kindern erfüllt.

Vier internationale Kunden haben sich auf der Referenzliste der Hamburger Agentur Industrie-Contact eingetragen. Die spanische MedGroup, ein Spezialist für die Entwicklung und das Management von Wohn- und touristischen Konzepten, hat die Agentur mit einem PR-Projekt für das Resort Abama auf Teneriffa beauftragt. Für die portugiesische Associação Portuguesa de Resorts (APR) sollen im März hochwertige Veranstaltungen in Düsseldorf umgesetzt werden. Der englische Verlag Eaglemoss, Anbieter von Reihen- und Sammelwerken, benötigt PR für die neue Reihe zum berühmten Flügeltürer Mercedes 300 SL aus dem Jahr 1955. Und für den Airport Dallas/Fort Worth wird ein PR-Projekt zur Ausschreibung neuer Konzessionen umgesetzt.

Magazin & Werkstatt