Please wait...
News / Indre Zetzsche soll Dialog-Unit bei J+K verstärken
Indre Zetzsche
17.02.2015   News
Indre Zetzsche soll Dialog-Unit bei J+K verstärken
 
Zehn Jahre ist sie für das Institut für Organisationskommunikation (IFOK) im Einsatz gewesen. Dort leitete Indre Zetzsche nach eigenen Angaben zuletzt das Geschäftsfeld Innovation + Digital. Künftig legt sie sich für Johanssen + Kretschmer (J+K) ins Zeug. Die Berliner wollen mit ihrer Hilfe ihre Kompetenz im Bereich Dialogkommunikation und frühe Öffentlichkeitsbeteiligung verbessern.

Die 42-jährige Zetzsche arbeitet jetzt als Business-Direktorin in der von Heiko Kretschmer und Matthias Bischof geführten Agentur. Ihre Abteilung mit acht Mitarbeitern ist eine von insgesamt drei Agenturunits. Dazu gehören außer eben der Dialogkommunikation Beratung und Campaign.

Zetzsche beriet bei der IFOK Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor auf den Gebieten Bürger- und Stakeholder-Beteiligung, Nachhaltigkeit, Digitales und Innovation.

Zu den von ihr geführten Projekten zählen das "BQ-Portal - das Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen" für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der "Bürgerdialog Zukunftsthemen" für das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das "BQ-Portal" beispielsweise ist ein Informationsangebot zu ausländischen Berufsqualifikationen im Internet, mit dem sich ausländische Berufsabschlüsse besser bewerten und einordnen lassen sollen.

Seit 2009 betreibt Zetzsche das Lifestyle-Blog M i MA., in dem sie Themen wie Wohnen und Einrichten behandelt.

Magazin & Werkstatt