Please wait...
News / Volker Gieritz kümmert sich um Argo AI-Kommunikation
Volker Gieritz (Foto: Alexander Wiegand)
27.06.2022   Menschen
Volker Gieritz kümmert sich um Argo AI-Kommunikation
Das US-amerikanische Technologieunternehmen Argo AI, ein Entwickler autonomer Fahrsysteme, hat Volker Gieritz Anfang des Monats zum Communications Lead Europe berufen.
Gieritz stand unter anderen in Diensten von Hubert Burda Media, etwa als Chef vom Dienst und Redakteur beim Focus Magazin Verlag. Nach Stationen bei Celesio und der Eon Energie Deutschland war er von 2017 an in der Unternehmenskommunikation des Halbleiterherstellers Infineon Technologies tätig, zuletzt als Head of Media Relations & Digital Communications. Anfang 2021 wechselte Gieritz zum Handelskonzern Otto Group in Hamburg, wo er als Division Manager Corporate Communications arbeitete.
 
Jetzt nimmt sich der 48-Jährige bei Argo AI von dessen Europazentrale in München aus der gesamteuropäischen Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens an. Er berichtet an den Director Communications, Alan Hall, in den USA.
 
An Argo AI, das auf Softwareplattformen für autonomes Fahren spezialisiert ist, sind auch der Volkswagen-Konzern und Ford beteiligt.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt