Please wait...
News / GWPR: Betty Kieß und Kathrin Stangl neu im Vorstand
13.06.2022   Menschen
GWPR: Betty Kieß und Kathrin Stangl neu im Vorstand
Auf der Mitgliederversammlung des Frauen-Netzwerks Global Women in PR (GWPR) Deutschland sind Betty Kieß und Kathrin Stangl in den erweiterten Vorstand gewählt worden.
Kieß ist Head of Corporate Communications und Member of the Management Board des Bekleidungshändlers C&A Europe. Stangl arbeitet als Corporate Spokesperson beim Münchner Technologiekonzern Siemens. Die beiden ersetzen Tina Mentner und Susanne Arnold (beide Finsbury Glover Hering), die sich nicht mehr zur Wahl stellten. Mentner hatte GWPR mitgegründet und das Mentoringprogramm des Vereins aufgebaut. Arnold hat sich um den Ausbau des "Next Gen Netzwerks" innerhalb von GWPR (assoziierte Mitglieder unter zehn Jahren Berufserfahrung) gekümmert.
 
Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Den Kernvorstand bilden Cornelia Kunze (Erste Vorsitzende, Inhaberin von I-sekai), Sabia Schwarzer (Stellvertretende Vorsitzende, Global Head of Communication, Brand and Corporate Affairs bei Merck), Barbara Schädler (Stellvertretende Vorsitzende, Head of Group Communications von F. Hoffman-La Roche) und Schatzmeisterin Monika Schaller (Corporate Communications, Responsibility and Brand bei Deutsche Post DHL Group). Im erweiterten Vorstand sitzen außer Kieß und Stangl Edith Stier-Thomson (Managing Director von News Aktuell), Susanne Marell (Deutschland-CEO von HK Strategies) und Gabriele Kaminski (Founder und Managing Partner bei GK Personalberatung).
 

GWPR Deutschland wurde 2018 gegründet und hat derzeit 367 Mitglieder.


 
Haben Sie schon für die PR Report Awards 2022 eingereicht? Nein? Dann aber schnell! Noch bis 20. Juni können Sie sich mit Ihren Kampagnen und Projekten bewerben. Weil es auf gute Kommunikation ankommt.

Magazin & Werkstatt