Please wait...
News / IMWF schnappt sich Companion
Jörg Forthmann (Foto: Faceland.com)
25.05.2022   News
IMWF schnappt sich Companion
Die von Faktenkontor-Co-Chef Jörg Forthmann geführte Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH (IMWF) hat die in Berlin ansässige Companion Strategieberatung vollständig übernommen.
Die von Michael Heine, Gründer des Web Excellence Forums, 2004 ins Leben gerufene Datenagentur Companion betreibt seit 2017 mit "Content.ONE" einen externen Service für komplett vereinheitlichtes und universell automatisierbares Omnichannel-Reporting. Er soll die kanalübergreifende Steuerung von Content und Marketing ermöglichen. Der Service analysiert Milliarden Medienkontakte von mehr als 20 Unternehmen auf fast zwei Dutzend verschiedenen Medien-Plattformen. Ausgeliefert werden sowohl Dashboards als auch von Bots geschriebene Interpretationen der Reports über Kommunikation in Web, Intranets, Mail, Webinaren, Podcasts, Social, Video, Paid und Media Monitoring.
 
Das zur Hamburger Faktenkontor-Gruppe gehörende IMWF arbeitet seit 2013 an der Inhaltsanalyse mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Die Medienresonanz zu 27.000 Marken und Unternehmen wird rund um die Uhr erfasst und analysiert.
 
Die Gesellschaft Companion wird nach Angaben Forthmanns auch nach der Übernahme wie bisher weitergeführt, nun mit ihm als Geschäftsführer und nicht mehr mit Heine. "Allerdings verzahnen wir die Leistungen von Companion und IMWF in der Medienanalyse, so dass unsere Kunden von noch besseren Analysen profitieren", sagt Forthmann. Das IMWF will Kunden künftig ein Medienanalyse-Dashboard anbieten, das die eigene Kommunikationsleistung (Medialeistung der eigenen Publikationen) mit der erzielten Wirkung (Resonanz oder Leads) enthält - und Benchmarks mit dem Wettbewerb. Automatisch generierte Reports sollen die Informationen liefern, die sich Kommunikatoren von ihrer Medienanalyse wünschen, zum Beispiel Auswertungen je Thema und Kampagne.
 
Tipp: Zeigen Sie, was Sie und Ihr Team in herausfordernder Zeit geleistet haben! Bis 3. Juni 2022 können Sie Projekte und Kampagnen bei den PR Report Awards 2022 einreichen und Ihre Arbeit der hochkarätigen Jury präsentieren. Weil es auf gute Kommunikation ankommt!
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt