Please wait...
News / Bülend Ürük tritt bei CDU/CSU-Fraktion ab
Bülend Ürük (Foto: obs/Medienfachverlag Oberauer)
24.02.2022   Menschen
Bülend Ürük tritt bei CDU/CSU-Fraktion ab
Bülend Ürük, seit Mitte 2020 Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, wird den Job zum 30. Juni aufgeben.
Ürük begann seine Laufbahn beim "Iserlohner Kreisanzeiger" und leitete später die Medienportale newsroom.de und zusammen mit Marc Bartl kress.de. Im Mai 2019 wechselte er ins Konrad-Adenauer-Haus, wo er Sprecher des CDU-Generalsekretärs Paul Ziemiak und stellvertretender Parteisprecher der CDU wurde. Ein Jahr später übernahm er den Sprecherposten bei der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und die Leitung der Kommunikationsabteilung.
 
Im Sommer wird er die Fraktion auf eigenen Wunsch verlassen, "um sich neuen Aufgaben zu widmen", wie es in der Presseaussendung der Fraktion heißt. Der Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz dankt Ürük "für seine Neuausrichtung der Kommunikation unserer Fraktion."
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt