Please wait...
News / Klaus Kocks übergibt Cato an seine Kinder
Anna Lena und Jan Niklas Kocks (Fotos: Cato)
21.02.2022   Menschen
Klaus Kocks übergibt Cato an seine Kinder
Generationswechsel bei der Kommunikationsberatung Cato: Jan Niklas und Anna Lena Kocks werden Anfang kommenden Monats alleinige Geschäftsführende Gesellschafter.
Anna Lena Kocks (Jahrgang 1985) studierte in Berlin Geschichtswissenschaft und Anglistik und promovierte mit einer Arbeit zu Inszenatorischer Politik im italienischen und britischen Faschismus. Sie ist seit 2005 bei Cato und war zuletzt Bereichsleiterin für Historische Kommunikation. Künftig wird sie den Cato-Hauptsitz in Horbach bei Montabaur leiten.

Jan Niklas Kocks (Jahrgang 1984) studierte in Berlin Kommunikations-, Politik- und Rechtswissenschaften und wurde 2015 mit einer Arbeit zur politischen Online-Kommunikation promoviert. Er arbeitet seit 2018 für die "Sozietät für Kommunikationsberatung" als Bereichsleiter Public Affairs und wird die Führung des Berliner Büros übernehmen.

Gründer von Cato sind Klaus Kocks und Mechtild Friedhoff-Kocks. Ihre beiden Kinder bekommen die Hälfte der Gesellschafteranteile. Die Eltern bleiben mit der anderen Hälfte der Anteile noch weitere drei Jahre Gesellschafter. Danach sollen auch diese Anteile an die neuen Geschäftsführenden Gesellschafter übergehen.

Lennart Karow (Jahrgang 1984), seit 2012 für Cato tätig und bisher Bereichsleiter für Kulturkommunikation, wird nach Agenturangaben Generalbevollmächtigter.

Der 69-jährige Klaus Kocks war unter anderem Hauptabteilungsleiter für Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenssprecher bei Aral, PR-Chef der VIAG und Kommunikationsvorstand bei Volkswagen. Im Jahr 2002 gegründete er die Cato Sozietät für Kommunikationsberatung. Nach Übergabe der Geschäftsführung will er Kunden der Agentur weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt