Please wait...
News / MSL Deutschland strukturiert Management um
F. Maiwald (v.l.), B. Seibel, W. Salazar, B. Söllner, K. Leinert, S. Nikoloff (Foto: Gaby Gerster)
13.12.2021   Menschen
MSL Deutschland strukturiert Management um
Die Publicis-Tochter MSL Germany (Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf) wird vom 1. Januar an operativ von einem sechsköpfigen Team geführt, dem Wigan Salazar, Beatrice Seibel, Franziska Maiwald, Kirsten Leinert , Birgit Söllner und Sebastian Nikoloff angehören.
Salazar (CEO), Seibel (CFO) und Maiwald (Senior Talent Manager) behalten nach Agenturangaben ihre Aufgaben. Leinert wird als Managing Partner das neugeschaffene Ressort Client Development leiten und disziplinarisch die "Hub Heads" führen. Söllner wird sich als Managing Partner um das Feld Portfolio Development und damit die Kern- und Querschnitts-Practices der Agentur kümmern. Nikoloff wird als Managing Partner die Themen Operations & Capacity übernehmen und damit für die Kapazitätenplanung sowie die Verbesserung von Prozessen, Wissensmanagement und das Feld Compliance zuständig sein.

Zudem führt MSL ein Partner Board ein. Dessen Mitglieder sollen auf der ersten Führungsebene gemeinsam mit dem Management Board die strategische Ausrichtung der 130-köpfigen Agentur bestimmen. Dieses Partner Board setzt sich aus Leinert, Söllner, Nikoloff, Salazar sowie Axel Wallrabenstein (bislang Chairman), Martin Dohmen (bislang Chief Strategy Officer) und Christoph Moosbauer (bislang Managing Director) zusammen. Wallrabenstein, Dohmen und Moosbauer sind auch künftig in der Kundenberatung aktiv, nicht aber in der operativen Leitung des Dienstleisters.

Schließlich verpasst sich MSL auch neue Arbeitsstrukturen. Die bisherigen nach einer Standortlogik organisierten Teams werden laut Agentur von standortunabhängigen "Team Hubs" für die Zusammenarbeit über Standorte und Leistungsfelder hinweg abgelöst. Den Hubs gehören wiederum jeweils zwei bis vier Account Teams an.  Zum 1. Januar startet MSL mit vier "Hub Heads": Julia Ebell, Henrik Heins, Isabel Heusinger und Isabell Pavlic. Sie berichten an Leinert.

Für die inhaltliche Weiterentwicklung der MSL-Angebote sind die sechs "Practice Heads" verantwortlich: Brand Communications (Julia Reisch), Corporate Communications (Heiko Geibig), Public Affairs (Martin-Sebastian Abel), Kreation (Hans Burmeister), Digital (Adrian Rosenthal und Mischa Heuer) und Sustainability Consulting (Ann-Sophie Czech). Die "Practice Heads" berichten an Söllner.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt