Please wait...
News / "Versuchen, Unmögliches zu denken"
Jana Brockhaus
14.10.2021   30u30
"Versuchen, Unmögliches zu denken"
Neunte Runde unserer Nachwuchsinitiative #30u30. In diesem Jahr mit dabei: Jana Brockhaus von der Universität Leipzig.
Jana Brockhaus hat in der Wissenschaft ihr berufliches Zuhause gefunden. Bereits während ihres Masterstudiums in Communication Management in Leipzig engagierte sie sich als wissenschaftliche Hilfskraft in Forschungsprojekten. Zudem war sie als Praktikantin für drei Monate an der Lund Universität in Schweden. Bestnoten sammelte sie viele.

Nach ihrem Master blieb sie der Universität Leipzig als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strategische Kommunikation von Ansgar Zerfaß treu. Sie forscht zu Unternehmenskommunikation, Thought Leadership und Digitalisierung, gibt Lehrveranstaltungen und kann schon mehrere Veröffentlichungen vorweisen. Parallel unterstützt Brockhaus die Arbeit der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation. 2018 gewann sie den DPRG Junior Award.
_______________________________________________________________________________
 
Tipp: Jetzt kostenlos anmelden zum PR Report Camp 2021! Auch in diesem Jahr findet die wichtigste Groß-Veranstaltung für den Nachwuchs und für Young Professionals komplett digital statt: vom 2. bis 5. November. Mit dabei sind viele renommierte Top-Profis aus Agenturen und Unternehmen.
_______________________________________________________________________________
 
Jana Brockhaus im #30u30-Fragebogen

Stolz bin ich auf ... meine Tomatenpflanzen.

Im Jahr 2030 werde ich ... auf zehn Jahre Kommunikationsforschung zurückschauen können und einen Beitrag zur Ausbildung der nächsten Generation Kommunikationsexpert:innen geleistet haben.

Der wichtigste Trend in der Kommunikationsbranche ist, Technologien als Stellschraube für die Kommunikation anzuerkennen.

Völlig überbewertet ist ... die Erwartung einer 24/7-Erreichbarkeit.

Ein Top-Arbeitgeber muss ... das Lernen von Neuem fördern und neue Perspektiven eröffnen.

Meine Mentorinnen/Förderer sind ... aus allen Lebensbereichen und inspirieren und ermutigen mich Tag für Tag.

Ein guter Rat war ... zu versuchen, Unmögliches zu denken.

Ein Vorbild in der Kommunikation ... sind meine Kolleg:innen, die mir immer wieder erlauben, über den Tellerrand zu schauen.

Meine Aufgabe als Kommunikationsmanagerin der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation ist, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis im Bereich der Unternehmenskommunikation zu stärken.

Ich habe mich für eine wissenschaftliche Laufbahn entschieden, weil ... es mir große Freude bereitet, mit Studierenden zusammenzuarbeiten und sie zu fördern. Mir macht es Spaß zu reflektieren, zu analysieren und Neues zu erforschen.

Meine Lehre aus der Corona-Krise ist, dass das Gute so nah liegt.
 
Alle Porträts des aktuellen #30u30-Jahrgangs lesen Sie im PR Report.


Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Hier kostenlos abonnieren

Magazin & Werkstatt