Please wait...
News / Thomas Möller wird Partner bei Kekst CNC
Thomas Möller (Foto: privat)
27.09.2021   Menschen
Thomas Möller wird Partner bei Kekst CNC
Am 1. März kommenden Jahres geht Thomas Möller, bislang Leiter Group Communication des Pharma- und Technologiekonzerns Merck, bei der Kommunikationsberatung Kekst CNC an Bord.
Möller war etwa 15 Jahre in verschiedenen Funktionen für den Ludwigshafener Chemiekonzern BASF im In- und Ausland tätig. Einen thematischen Schwerpunkt bildete dabei unter anderem die Krisenkommunikation. 2016 wechselte er zu Merck nach Darmstadt, wo er zunächst die externe Kommunikation übernahm. Vor einem Jahr wurde er als Nachfolger von Constantin Birnstiel Leiter Group Communication.

Wie der PR Report bereits berichtete, wird Möller Merck Anfang 2022 verlassen. Jetzt ist klar, wohin es den 45-Jährigen dann zieht. Er wird als Partner in das Frankfurter Büro von Kekst CNC wechseln. Dort soll er die Beratungsfirma im Geschäftsbereich Gesundheit verstärken. Darüber hinaus ist Möller nach Agenturangaben ein "wertvoller Sparring-Partner für die Positionierung von CEOs und Vorstände großer Unternehmen".

Bei Merck hat Belén Garijo im Mai dieses Jahres Stefan Oschmann als CEO abgelöst. Unter der Ägide Garijos führt das Unternehmen die Bereiche Group Communciations und Corporate Affairs zu einem neuen Bereich namens "Global Communications & Corporate Affairs" zusammen, der Group Communications, Brand und Corporate Affairs vereint. Dessen Leitung übernimmt dem PR Report zufolge Sabia Schwarzer Anfang kommenden Jahres.

Tipp: Aufgepasst, liebe Studierende, Volos, Trainees, Juniors und Talente. Auch in diesem Jahr gibt es unser PR Report Camp. Vom 2. bis 5. November! Komplett digital! Die Anmeldung ist kostenlos und ab sofort möglich. www.prreportcamp.de.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt