Please wait...
News / Social Media werden für Unternehmen zum Social Business
Dem Social Media Excellence Kreis (SME) gehören 380 Mitglieder aus mehr als 160 Unternehmen an, die sich dreimal jährlich zum Austausch treffen
28.01.2015   News
Social Media werden für Unternehmen zum Social Business
 
Social Journey, Social Change und Influencer Management sind die wichtigsten Social Media-Themen, mit denen sich die Unternehmen in Deutschland in diesem Jahr befassen. Das hat der Social Media Excellence Kreis (SME) per Umfrage unter seinen 380 Mitgliedern ermittelt. Die Erhebung belegt: Social Media werden mehr und mehr zum Social Business, das sich mit relevanten Geschäftszielen beschäftigt.

Nach der Umfrage über die wichtigsten Social Media-Themen 2015 haben die Mitglieder des SME-Programmbeirats, darunter Konzerne wie die Allianz, Siemens und die Telekom, die Ergebnisse zusammengefasst und insgesamt sieben Handlungsfelder ermittelt, in denen Social Media in diesem Jahr einen Geschäftsbeitrag leisten sollen. Die wichtigsten drei sind:

1. Einfluss von Social Media auf die Customer Journey

Die Unternehmen machen es sich in diesem Jahr zur Aufgabe, den spezifischen Einfluss von Social Media auf die unterschiedlichen Phasen und Bereiche der Kundenreise zu ermitteln, um darauf basierend das Potenzial der Sozialen Netzwerke und die entsprechenden Maßnahmen für das eigene Unternehmen ableiten zu können.

2. Social Change: Verbreitung von Social-Media-Wissen und -Fähigkeiten im Unternehmen und Verbreiterung der Social Governance

Die Dialog- und Interaktionsmethode in Sozialen Netzwerken beeinflusst zunehmend alle Bereiche der Kommunikation und Zusammenarbeit. Basis für die Adaption ist ein entsprechendes Social Mindset über alle Hierarchien und Funktionsbereiche hinweg. Unternehmen wollen versuchen, das Dialog-, Arbeits- und Kooperationsverständnis der Non Digital Natives und der Generation Y aufeinander abzustimmen. Teil des Social Change Management sind Demokratisierung von Wissen und Enthierarchisierung.

3. Influencer Management

Ein operativ wichtiger Aspekt für viele Unternehmen ist 2015 der Aufbau von Multiplikatoren-Netzwerken. War früher das Thema Influencer Management die Domäne der Öffentlichkeitsarbeit, hat sich die Welt der Meinungsbeeinflusser durch Social Media fundamental verbreitert. In den vergangenen Jahren haben Unternehmen zwar immer wieder versucht, mit Influencern in sozialen Medien in Kontakt zu treten. Aber in der Regel geschah dies eher episodenhaft, punktuell und nicht systematisch. Der Trend fordert ein nachhaltiges Etablieren eines Influencer Relationship Managements im Unternehmen - von der systematischen Erfassung und Profilierung der Influencer bis hin zum entsprechenden Influencer-Beziehungsmanagement.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt