Please wait...
News / BaFin sucht Redakteure mit Schwerpunkt Social Media
17.07.2021   Jobs
BaFin sucht Redakteure mit Schwerpunkt Social Media
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist auf der Suche nach Redakteuren (w/m/d) mit Schwerpunkt Social Media in Bonn oder Frankfurt/M.
Die Redakteure betreuen die Präsenz der BaFin auf den gängigen Social-Media-Plattformen, vor allem Twitter, Facebook, Youtube, LinkedIn, Xing. Sie recherchieren und erstellen redaktionelle Inhalte und Beiträge in diversen journalistischen Darstellungsformen und betreuen die zielgruppengerechte Kommunikation der BaFin mit relevanten Communities (Community-Management) und weiteren Stakeholdern in Social Media.

Wer sich auf die Stelle bewirbt, hat ein Hochschulstudium (Master/Universitätsdiplom/Magister) in Journalismus, Publizistik, Kommunikations-, Medien-, Geistes-, Sprach-, Wirtschafts-, Finanz- oder Politikwissenschaften, Public Relations oder ein fachlich verwandtes Studium mit mindestens der Note "gut" abgeschlossen. Voraussetzungen sind zudem eine journalistische Ausbildung (zum Beispiel Volontariat in einer Redaktion, Abschluss einer Journalistenschule, Trainee in einer Agentur o.ä.) und nachgewiesene einschlägige journalistisch geprägte berufliche Erfahrung in einer Redaktion, einem Verlag, einer Kommunikationsagentur, in einer PR- oder Kommunikationsabteilung oder in der Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens, einer Institution oder im öffentlichen Dienst. Bewerber haben unter anderem ein umfassendes Verständnis von den gängigen Social-Media-Plattformen, insbesondere Twitter, Facebook, YouTube, LinkedIn, Xing, und gute Kenntnisse über die Funktionsweisen, das Zusammenspiel und den Einsatz der einzelnen Kanäle. Die BaFin setzt Souveränität im schriftlichen und mündlichen Ausdruck voraus, eine hohe Affinität zu digitalen Medien, Kreativität und Eigeninitiative sowie die Bereitschaft, auch zu Randzeiten zu arbeiten.

Weitere Informationen im Stellenmarkt.

Das Jobangebot von prreport.de wird täglich aktualisiert. Neue Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als Job-Newsletter abonniert werden.

Magazin & Werkstatt