Please wait...
News / Was PR-Profis für guten Video-Content brauchen
19.07.2021   News
Was PR-Profis für guten Video-Content brauchen
Viele Unternehmen bauen kleine oder große Studios, um unabhängig von Dienstleistern Bewegtbild zu produzieren. Welche Technik es dafür wirklich braucht und warum sie gar nicht so teuer sein muss (ab 5.000 Euro geht es los), erklären wir im PR Report.
Außerdem lesen Sie in einem 24-seitigen Newsroom-Schwerpunkt im neuen PR Report (als Print-Magazin und E-Paper):
 
Welche Newsroom-Software kann was?
Themenzentrierte Kommunikation ist in aller Munde. Und deshalb auch die Frage nach den Tools. Im aktuellen PR Report werden die Stärken und Schwächen von sechs Planungstools analysiert: Complan, Dirico, Imory, Newsroom, Scompler und Sprinklr.
 
Killt Corona den Newsroom?
Die Pandemie hat bewiesen: PR funktioniert auch ohne Großraum-Zentrale. Kritiker des Modells sehen sich bestätigt. Dessen Fans aber auch. Für das New Normal wollen einige das Konzept trotzdem neu denken.

„Die Pandemie war eine gute Gelegenheit, sich zu verändern“ 
Oliver Santen baut beim Bankenverband einen neuen Newsroom. In welche Technik und welche Kompetenzen er investiert und wie darin nach Corona gearbeitet wird.
 
Die weiteren Themen im neuen PR Report:

Ranking: Die besten Bilanz-PKs
Die Meisterleistungen und Rückschritte der jüngsten Berichtssaison.

„Natürlich wird es Kontroversen geben“
Wie Bettina Fetzer bei Mercedes Marketing und PR vereinen will.

So machen junge Frauen Karriere
Gut netzwerken, richtig führen, erfolgreich verhandeln: 25 Tipps von 5 Top-Profis.

„Deutschland hat eine schlechte Pausenkultur“
Die Beraterin Vera Starker erklärt, warum Führungskräfte sich nicht mehr konzentrieren können und was dagegen hilft.
 
Preisgekrönte Top-Cases
Drei Best-Practice-Projekte aus dem Bereich Social Media

Magazin & Werkstatt