Please wait...
News / Colgate-Palmolive +++ Electrolux +++ Cathay Pacific
Mit der Übernahme der Basler GABA-Gruppe hatte Colgate-Palmolive 2004 die Traditionszahnpasta-Marke Elmex gekauft. Foto: obs/Colgate-Palmolive CEW Services GmbH
15.01.2015   News
Colgate-Palmolive +++ Electrolux +++ Cathay Pacific
 
Die neue Lead-Agentur für die Consumer-PR von Colgate-Palmolive heißt fischerAppelt. Die Agentur verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Mund-, Körper- und Haushaltspflege-Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bisher hatte der Konsumgüterhersteller auf die Dienste der Hamburger PR-Experten von Hedinger Communications vertraut. 

Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. fischerAppelt wird seine PR-Aktionen mit Fokus auf den Mundpflege-Marken Colgate, Dentagard, Elmex, Aronal und Meridol im Rahmen von 360°-Marketingkampagnen realisieren.

Weg von einer reinen Produkt-PR hin zu einer themenbasierten PR will Electrolux Professional seine Kommunikation verändern. Für diese Neuausrichtung hat der Hersteller von Großküchensystemen und Wäschereilösungen die Agentur Storymaker engagiert. Die Tübinger haben sich mit ihrer Wettbewerbspräsentation durchgesetzt und dürfen jetzt die PR- und Social Media-Kommunikation für das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreiben. Electrolux Professional steuert seine Kommunikation für den deutschsprachigen Raum vom schweizerischen Sursee aus.

Den Etat für seine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Schweiz hat Cathay Pacific Airways an die Frankfurter Agentur global communication experts (GCE) vergeben. GCE ist bereits seit 2011 für die PR der Airline in Deutschland zuständig. Ein Anlass für den Auftrag: 
Vom 30. März an bietet die Fluggesellschaft erstmals nach 14 Jahren Unterbrechung wieder tägliche Flüge zwischen Hong Kong und Zürich an. GCE soll unter anderem den Erstflug kommunikativ begleiten und Cathay Pacific als führende Airline in Richtung Asien, Australien und Neuseeland im Schweizer Markt positionieren.

Jetzt ist die Zusammenarbeit auch offiziell verkündet worden: Reckitt Benckiser (RB) hat Fleishman-Hillard Deutschland ins Boot geholt. Wie berichtet, hat sich der Konsumgüter- und Pharmakonzern damit von Grayling getrennt. Schwerpunkte des Auftrags liegen vor allem im Bereich Consumer und Healthcare Communication. Insgesamt wird Fleishman-Hillard in Sachen Public Relations, Medienarbeit und Krisenkommunikation für alle Marken des Unternehmens, darunter Dobendan, Sagrotan, Durex, in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv sein.

Die KfW Bankengruppe hat insglück nach einer europaweiten Ausschreibung einen Rahmenvertrag als Lead-Agentur für Live-Kommunikation verschafft. Die Aufgaben der Agentur mit Sitz in Berlin und Köln betreffen Konzeption und Umsetzung von neuen und Relaunches von bestehenden Veranstaltungen, die für die KfW in der Außendarstellung eine besondere Relevanz haben und international höchsten Ansprüchen genügen müssen.

Das Gesundheitsportal Netdoktor braucht sogenannten Content. Den liefert neuerdings wunder media Healthcare, ein Geschäftsbereich der wunder media production GmbH, die wiederum zu Hubert Burda Media gehört. wunder media Healthcare, Dienstleister für digitale Gesundheitskommunikation und Healthcare-Content-Marketing, fungiert für Netdoktor als medizinische Redaktion und soll laufend trockene medizinische Fakten in eine unterhaltsame und anregende Sprache übersetzen.

Die TLG Immobilien AG muss ihre Finanzberichte erstellen. Unterstützung bekommt das auf Ostdeutschland spezialisierte Immobilienunternehmen mit Sitz in Berlin dabei von Kirchhoff Consult. Die Hamburger Agentur ist in diesem Jahr mit Konzeption und Umsetzung des Geschäftsberichts 2014 und der Quartalsberichte 2015 beauftragt. Der Geschäftsbericht wird der erste des Unternehmens als AG nach dem Börsengang im vergangenen Oktober sein. Das Portfolio der TLG Immobilien setzt sich vor allem aus Büro- und Einzelhandelsimmobilien sowie fünf Hotelimmobilien zusammen.

Möller Horcher hat die Eschborner CRM Partners AG als Kunden gewonnen. Die Entscheidung geht auf eine Empfehlung der niederländischen Lead-Agentur Marcommit PR zurück, die wie Möller Horcher dem globalen Netzwerk ION angehört. Die Offenbacher Agentur wird dem Microsoft Gold Certified Partner über PR-Arbeit hinaus mit Leistungen auf den Gebieten Social Media Relations und Lead Relations dienen. 

Magazin & Werkstatt