Please wait...
News / Lea Hepp kommuniziert für Game
Lea Sophie Hepp (Foto: Game/Dirk Mathesius)
15.06.2021   Menschen
Lea Hepp kommuniziert für Game
Der Game – Verband der deutschen Games-Branche mit Sitz in Berlin hat Lea Hepp als Junior-Referentin ins Team geholt.
Hepp hat zuvor Globale Kommunikation an der Universität Erfurt studiert und durch verschiedene Praktika, etwa beim Verband der Automobilbranche in Brüssel und bei Scholz & Friends Agenda, Erfahrungen in der politischen Kommunikation gesammelt.

Jetzt unterstützt Hepp den Verband, der Anfang 2018 aus dem Zusammenschluss von Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) und Game – Bundesverband der deutschen Games-Branche hervorgegangen ist, bei allen Aufgaben in der politischen Kommunikation – etwa beim Monitoring politischer Prozesse und der Organisation von Events. Sie ist Nachfolgerin von Sebastian Steinbach, der Game verlassen hat, und berichtet an Maren Raabe, Leiterin Politische Kommunikation.

Game, Mitveranstalter der Gamescom, repräsentiert Entwickler, Publisher und weitere Akteure der Games-Branche wie Esport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Die von Steinbach bislang geleitete Vereinigung "game esports", in der sich die Game-Mitglieder austauschen, die sich aktiv mit E-Sport beschäftigen, betreut künftig Aleksandar Kovacevic in Zusammenarbeit mit Raabe.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt