Please wait...
News / Umfrage: Linkedin wird wichtiger, Xing unwichtiger
Pinterest, Snapchat und Reddit spielen keine große Rolle (Grafik: Convento)
26.04.2021   News
Umfrage: Linkedin wird wichtiger, Xing unwichtiger
Convento hat Kommunikationsverantwortliche im deutschsprachigen Raum zu ihrer PR-Organisation befragt. 60 Prozent der Umfrageteilnehmer nutzen Linkedin intensiv, Xing nur noch 23 Prozent.
Nach Ansicht von drei Viertel der Umfrageteilnehmer wird die Relevanz von Linkedin zunehmen, wobei dessen Bedeutung und Zuwachs von Großunternehmen, international tätigen und B2B-Unternehmen höher eingeschätzt wird als von Kleinunternehmen, Mittelständlern und B2C-Unternehmen. Demgegenüber geht über die Hälfte der Kommunikationsfachleute davon aus, dass die Nutzung des Business-Netzwerks Xing abnehmen wird. Die bei Mittelständlern beliebte Plattform spielt bei mehr als zwei Fünfteln der Befragten keine Rolle. Zum Vergleich: Wettbewerber Linkedin wird von einem Fünftel der Befragten ignoriert.

Im Rahmen seiner Frühjahrsumfrage hat der Neusser PR-Softwareanbieter Convento nach eigenen Angaben im Februar 214 PR-Professionals zum Thema "Wie organisieren Sie zeitgemäße Kommunikation?" konsultiert. Die Teilnehmer stammen zu je einem Viertel aus Klein- und Großunternehmen, jeweils zu 16 Prozent aus Mittelstand und öffentlichen Institutionen, knapp zehn Prozent aus Agenturen. Den Antworten zufolge sinkt auch der Stern von Facebook. Zwar nutzen zwei Drittel der Kommunikatoren die Plattform "intensiv" oder gar "sehr intensiv". Aber fast 50 Prozent gehen davon aus, dass deren Relevanz abnimmt.

Weitere Ergebnisse:
- Die Bedeutung von Instagram, Youtube und Tiktok wird nach Meinung der Umfrageteilnehmer steigen. So gut wie niemand glaubt, dass die Bedeutung der Printmedien zunehmen wird, 57 Prozent halten sie für abnehmend.
- Einen Corporate Newsroom nutzt kaum jemand. Es gibt regelmäßige (Online-)konferenzen, Morgenlagen, Redaktionssitzungen und Jour Fixe.
- Als größte Herausforderungen betrachten die Befragten:
• Anzapfen des Wissens von Mitarbeitern oder Kunden
• die inhaltliche Abstimmung zwischen den Abteilungen und
• ein geringes Budget.
 
Zur Auswertung der Convento-Umfrage "Earned vs. Owned Media – Wie organisieren Sie zeitgemäße Kommunikation?" gelangt man hier.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt