Please wait...
News / Moritz Krause macht sich für VDA stark
Moritz Krause (Foto: VDA)
15.03.2021   Menschen
Moritz Krause macht sich für VDA stark
Der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit Sitz in Berlin holt Moritz Krause Anfang kommenden Monats in sein Sprecherteam.
Krause kommt von der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd Cruises, für die er seit 2012 als Corporate Communications Manager gearbeitet hat. Er war dort nach VDA-Angaben für die inhaltliche und strategische Steuerung der internationalen Kommunikation zuständig. In seiner neuen Funktion beim VDA soll der 37-Jährige Themen im Bereich Innovation und Technik sowie in der internationalen Kommunikation betreuen. Krause berichtet an VDA-Kommunikationschef Lutz Meyer.

Darüber hinaus hat der Verband mit Lena Anzenhofer seine digitale Redaktion erweitert. Die 25-Jährige ist seit Februar Referentin für Digitale Kommunikation und bereitet Themen des VDA für die digitalen Medien und Social-Media-Kanäle redaktionell auf. Anzenhofer wechselte von der Ausbildungsakademie Free Tech Axel Springer Academy of Journalism and Technology, wo sie für "Business Insider" vor allem volkswirtschaftliche Themen bearbeitete.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt