Please wait...
News / Kerstin Lohse-Friedrich geht zu Robert Bosch Stiftung
Kerstin Lohse-Friedrich (Foto: Marco Urban)
11.01.2021   Menschen
Kerstin Lohse-Friedrich geht zu Robert Bosch Stiftung
Die Robert Bosch Stiftung bekommt Anfang April mit Kerstin Lohse-Friedrich eine neue Bereichsleiterin Kommunikation.
Lohse-Friedrich leitete unter anderem das ARD-Studio Shanghai und war als Hörfunkjournalistin im ARD-Hauptstadtstudio tätig. Seit 2013 hat sie die Kommunikationsabteilung des damals neu gegründeten Mercator Institute for China Studies (MERICS) geführt. In dieser Funktion war sie für die ex- und interne Kommunikation sowie für alle MERICS-Veranstaltungen und das Membership-Programm zuständig.

Bei der Robert Bosch Stiftung fängt Lohse-Friedrich am 1. März an und wird dort am 1. April die Bereichsleitung Kommunikation von Stefan Schott übernehmen, der die Stiftung verlässt.

Ebenfalls von Anfang April an wird Sandra Breka nach Stiftungsangaben auf Geschäftsführungsebene für den Bereich Kommunikation zuständig sein. Breka ist für das Fördergebiet Globale Fragen verantwortlich, der Bereich Kommunikation ist bislang noch dem Geschäftsführungsvorsitzenden Joachim Rogall zugeordnet.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt