Please wait...
News / Kommoguntia-Vorstand: Ein Duo ersetzt Marco Fanta
Magnus Maidhof und Jasmin Oehl (Foto: Kommoguntia)
17.11.2020   Menschen
Kommoguntia-Vorstand: Ein Duo ersetzt Marco Fanta
Jasmin Oehl und Magnus Maidhof haben den Aufgabenbereich Mitglieder und Finanzen im Vorstand von Kommoguntia, der studentischen PR-Initiative an der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz, übernommen.
Maidhof studiert im dritten Semester Unternehmenskommunikation an der JGU und nimmt zusätzlich am Q+Programm teil. Seinen Bachelor in Publizistik und Philosophie hat er an der JGU absolviert. Er ist jetzt Schatzmeister des Vereins und kümmert sich federführend um die Finanzen. Oehl studiert ebenfalls im Master Unternehmenskommunikation, ihren Bachelor in Kommunikationswissenschaft hat sie an der Universität Hohenheim abgeschlossen. Sie ist für den Bereich Mitgliederverwaltung und -kommunikation verantwortlich.

Oehl und Maidhof sind das Nachfolgerteam von Marco Fanta, der den Posten des Schatzmeisters niedergelegt hat. Die beiden wurden von den übrigen Vorstandsmitgliedern Tim Fußer (1. Vorsitzender), Jessica Keller, Juliane Scherer und Christina von Beckerath ernannt.

Außerdem ist Kommoguntia nach eigenen Angaben mit einer strukturellen Veränderung ins neue Jahr gestartet. Die Initiative unterscheidet nunmehr zwischen aktiven und passiven Mitgliedern. Aktive Mitglieder müssen sich an der Vereinsarbeit beteiligen und erhalten dafür Vorteile gegenüber passiven Mitgliedern. Zur Koordination der aktiven Mitglieder wurden Ressorts eingeführt, die in die Sektionen Förderer, Mitglieder/Finanzen, Events, Redaktion und Alumni unterteilt sind.

Darüber hinaus hat Kommoguntia die Kooperationsmöglichkeiten für externe Partner erweitert. Es gibt jetzt drei Kooperationsformate, die in abgestufter Form unterschiedliche Rechte und Pflichten für externe Partner mit sich bringen. So ist es beispielsweise für "kommoPartner" – die den Verein ideell oder mit Sachspenden unterstützen – möglich, Anfragen für einen Workshop, eine Agentur-/ Unternehmensführung oder einen Gastvortrag zu stellen, ohne direkt Förderer zu werden.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt