Please wait...
News / DPRG sucht einen Compliance-Wächter
08.12.2014   News
DPRG sucht einen Compliance-Wächter
 
Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) hat ihren Zeitplan eingehalten. Im Sommer hatte die Mitgliederversammlung einstimmig eine Kommission eingesetzt, die bis zum Ende dieses Jahres eine Compliance-Regelung für den Verband ausarbeiten sollte. Und diese Spielregeln gibt es jetzt tatsächlich. Nur noch nicht den, der ihre Einhaltung überwacht. Doch bis Ende dieses, Anfang kommenden Jahres will der Verband jemanden für den Job gefunden haben, sagt DPRG-Geschäftsführer Michael Kalthoff-Mahnke. Man führe bereits Gespräche mit Kandidaten, von denen einer dann den Segen von Hauptausschuss und Vorstand bekommen muss.

Die Compliance-Richtlinie ist – ebenso wie eine Kartellrichtlinie – einstimmig von der außerordentlichen 56. Mitgliederversammlung verabschiedet worden. Die Regeln gelten für alle Mitglieder und Mitarbeiter des Berufsverbands. Inhaltlich geht es unter anderem um Datenschutz, die Trennung von Ehrenamt und Vergütungstätigkeit, den Umgang mit Dienstleistern und das Verhalten gegenüber Dritten. „Die DPRG steht als Berufsverband in einer besonderen Verantwortung“, sagt DPRG-Präsident Norbert Minwegen. Der fachliche Austausch und das verbandliche Engagement müssten mit der „notwendigen und gebotenen Transparenz“ organisiert sein.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt