Please wait...
News / RKI-Sprecherin Susanne Glasmacher ausgezeichnet
Susanne Glasmacher (Foto: RKI)
05.10.2020   Menschen
RKI-Sprecherin Susanne Glasmacher ausgezeichnet
Die Ergebnisse der Wahl zum "Forschungssprecher des Jahres 2020" stehen fest. Susanne Glasmacher, Pressesprecherin des Robert-Koch-Instituts (RKI), erhielt den Titel in der Kategorie "Forschungsinstitute und Hochschulen".
Es ist das zweite Mal nach 2008, dass Glasmacher (Jahrgang 1965) den ersten Platz in dieser Kategorie belegt. Die Diplom-Biologin war unter anderem Zeitschriftenredakteurin beim Deutschen Krebsforschungszentrum und Pressesprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin. Mitte 2000 wechselte sie zum RKI, seit 2001 leitet sie dort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Wahl zum "Forschungssprecher des Jahres" organisiert die Redaktion des Blog Wissenschaft kommuniziert mit Wissenschaftsjournalist Reiner Korbmann an der Spitze. Sie hat nach eigenen Angaben eine Liste mit etwa 50 Kandidaten für drei Kategorien zusammengestellt. Rund 700 Wissenschaftsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmten nach Kriterien wie Niveau der vermittelten Informationen, Professionalität und Verständnis für die journalistischen Notwendigkeiten ab.

In der Kategorie "Forschungsorganisationen, –administration und Stiftungen" votierten die Journalisten für Caroline Wichmann, Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Nationalen Akademie der Wissenschaften "Leopoldina". Zur "Forschungssprecherin 2020" in der Kategorie "Industrie und andere Unternehmen" wurde Kristin Jakobs gewählt, Leiterin Kommunikation Human Pharma von Boehringer Ingelheim.

Der Sonderpreis für besondere Leistungen in der Wissenschaftskommunikation ging in diesem Jahr an Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Charité in Berlin. Der Virologe war jüngst erst vom Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom) mit einem Ehrenpreis für herausragende Kommunikation ausgezeichnet worden.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt