Please wait...
News / Huawei +++ FC Bayern München +++ Rheinland-Pfalz
05.12.2014   News
Huawei +++ FC Bayern München +++ Rheinland-Pfalz
 
Huawei Technologies Deutschland wird künftig mit Hill+Knowlton Strategies (H+K) in der PR-Kommunikation zusammenarbeiten, um seine Markenbekanntheit in Deutschland weiter zu steigern. H+K hat sich in einem Pitch gegen andere renommierte Agenturen durchgesetzt. Die geplante neue PR-Strategie zielt darauf ab, die Marke weiter positiv zu emotionalisieren und somit die Herzen der Verbraucher und Influencer zu erreichen. Hierzu setzt Hill+Knowlton auf Media- und Blogger Relations, die Vernetzung von klassischer PR mit digitalen Themen sowie Events und Sponsorings, die unter dem Dach von Kampagnen durchgeführt werden.

Ende November eröffnete der FC Bayern München seinen ersten Fanshop in Berlin. MSL Germany begleitete die PR-Aktivitäten rund um das Event und stand dem FC Bayern München bei der Medienarbeit - von der Print- und Online-Berichterstattung bis hin zu Radio- und TV-Platzierungen - beratend zur Seite. Mit seinen Kontakten zu regionalen und überregionalen Medien und Bloggern unterstützte das Berliner Team von MSL Germany dabei, das Event medienwirksam zu inszenieren.

Orca Affairs und Kompaktmedien sind nach einem mehrstufigen Pitch ab sofort für den gut siebenstelligen Etat der Kommunikationskampagne "Fachkräfte für Rheinland-Pfalz" verantwortlich. Die Bietergemeinschaft der beiden Berliner Agenturen setzte sich dabei nach eigenen Angaben gegen bundesweite und hochkarätige Konkurrenz durch. Ziel der Kampagne zur Fachkräftesicherung, die von der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz ausgeschrieben wurde, ist es, die Stärken des Standorts Rheinland-Pfalz im Bewusstsein von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Auszubildenden, Studentinnen und Studenten sowie Unternehmen national wie international zu verankern.

fischerAppelt verantwortet ab 2015 die Kommunikation der MAM Babyartikel in Deutschland. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Entwicklung Content-getriebener Produktkommunikation rund um die Marke MAM. In enger Zusammenarbeit mit dem MAM-Marketing sollen die Marke und ihre Produkte auch im Social Web stärker ins Gespräch gebracht werden.

Ab sofort spricht consense, die Münchner Agentur für PR und Marketingkommunikation, für das Startup Vusay aus dem Silicon Valley. Mit Vusay können Videos an jeder beliebigen Stelle in Echtzeit kommentiert oder mit zusätzlichen Informationen ergänzt werden. Die Kommentare erscheinen direkt am Rand des Videostreams in der sogenannten Vusay-Zone. consense wurde mit der Adaption der US-amerikanischen PR-Strategie sowie ihrer Umsetzung für Deutschland und Österreich beauftragt. Die Kommunikation soll den Vertrieb unterstützen sowie Vusay für potenzielle Investoren und Kooperationspartner positionieren. Gleichzeitig soll das Startup als attraktiver Arbeitgeber bekannt gemacht werden. Consense erhielt den Auftrag nach einem internen Agenturscreening.

Die Münchner Agentur Schwartz PR hat den internationalen Launch der neuen Kommunikationsplattform Wire begleitet. Die neue App aus der Schweiz will WhatsApp und Co Konkurrenz machen. Die Anwendung Wire ist für Kurznachrichten, Anrufe sowie das Teilen von Musik und Videos gedacht. Sie soll nahtlos auf Smartphones, Tablets und PCs funktionieren. Die Firma hat ihren Sitz in der Schweiz und ein Entwicklungszentrum in Berlin.

ReachLocal, ein Online-Marketing Anbieter, holt sich mit der Berliner PR-Agentur schoesslers Unterstützung für seine strategische Markenkommunikation ins Haus. ReachLocal ist seit 2011 auf dem deutschen Online-Markt vertreten. Die Agentur schoesslers unterstützt ReachLocal ab sofort in der strategischen Pressearbeit sowie in der operativen Umsetzung von klassischen PR-Maßnahmen. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf den Fachmedien der digitalen Wirtschaft, sondern auch auf branchenspezifischen Medien für KMUs.

Oodrive, französisches Software-Unternehmen und nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für sichere Online-Datenverwaltung, hat sich für Lucy Turpin Communications (LTC) entschieden. Der Etat für die strategische Unternehmenskommunikation in Deutschland geht an die Münchner Technologie-Agentur, die ab sofort für die deutsche Niederlassung von oodrive aktiv sind. Strategie und Maßnahmen wie digitale Kommunikation und PR werden im deutsch-französischen Verbund an Agenturen und Marketing-Verantwortlichen definiert und durchgeführt.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt