Please wait...
News / CBe Clausecker Bingel heißt jetzt CBE Digiden
CBED im neuen Markendesign (Quelle: CBE Digiden)
14.07.2020   News
CBe Clausecker Bingel heißt jetzt CBE Digiden
Im Jahr 2018 haben sich CBe Clausecker Bingel und die Digitalagentur Digiden zusammengeschlossen. Das gemeinsame Unternehmen agiert künftig unter der Marke CBE Digiden am Markt.
Das Dienstleistungsportfolio von CBE Digiden beinhaltet in- und externe Unternehmenskommunikation, Change, Digitalisierung und digitale Kommunikation sowie "live & virtuell". Dieses Angebot wird nun über ein neues Markendesign kommuniziert. Dafür hat die Agentur einer eigenen Mitteilung zufolge auf den Klassiker "Form follows function" gesetzt. Mit zehn neuen Primärfarben soll das Corporate Design ausreichend Gestaltungsraum bieten, um allen Belangen moderner Kommunikation gerecht zu werden. Abgerundet wird das neue Logo durch den Claim "Know how to communicate".

CBE Digiden beschäftigt nach eigenen Angaben knapp 100 Mitarbeiter und hat im vergangenen Jahr einem Umsatz von insgesamt 8,5 Millionen Euro an zwei Standorten erwirtschaftet. Der inhabergeführte Dienstleister arbeitet unter anderen für die Deutsche Telekom, Daimler, Volkswagen, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und Hertha BSC.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt