Please wait...
News / Kempe verpflichtet Kleinemeyer fürs Berliner Büro
Judith Kleinemeyer
01.12.2014   News
Kempe verpflichtet Kleinemeyer fürs Berliner Büro
 
Die Vakanz am Berliner Standort der Agentur Fleishman Hillard ist zu Ende: Judith Kleinemeyer (Foto), zuletzt bei H+K Strategies, übernimmt den Standort und leitet ab März 2015 das Politikressort der Agentur. Sie beerbt damit Armin Huttenlocher, der seit Monaten raus ist.

Seit rund zwei Jahren steht Kleinemeyer in Diensten der Netzwerkagentur Hill + Knowlton Strategies, derzeit Director Corporate and Public Affairs. Mehr als drei Jahre hatte Kleinemeyer zuvor als Führungskraft im Berliner Büro von fischerAppelt gearbeitet, im Sommer 2012 schien die Luft für beide raus. Frühere Stationen waren die Beratungsgesellschaft dimap communications, heute dicomm advisors, der Industrieverband für Optische Technologien und der Deutsche Bundestag.

FH-Agenturboss Hanning Kempe hatte die Nachfolge für den langjährigen Berlinchef Armin Huttenlocher seit Monaten vor der Brust. Huttenlocher und FH hatten bereits Anfang des Jahres über dessen Ausstieg befunden, inzwischen hat Huttenlocher beim IFOK angedockt. Kempe leitete das Büro in Berlin zuletzt selbst.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt