Please wait...
News / Credit Suisse: Christine Graeff macht PR und HR
Christine Graeff
02.07.2020   Menschen
Credit Suisse: Christine Graeff macht PR und HR
Christine Graeff, bislang Kommunikationschefin der Europäischen Zentralbank, wechselt zur Credit Suisse. Dort übernimmt sie nicht allein die Kommunikation.
Die 47-Jährige steigt bei der Schweizer Bank in Doppelfunktion als Group Head Corporate Communications und Deputy Global Head of Human Resources ein. Los geht es für sie am 1. Januar 2021. Graeff wird als Kommunikatorin an Verwaltungsratschef Urs Rohner und CEO Thomas Gottstein berichten sowie in ihrer HR-Funktion an Antoinette Poschung, Global Head of Human Resources.
 
Poschung sagte: "Christine wird eine wesentliche Rolle bei der Ausrichtung der Strategie der Credit Suisse auf unser gemeinsames Ziel der Best-in-Class-Kundenorientierung spielen. Zu diesem Zweck müssen wir unser volles Potenzial ausschöpfen und einen konsequent aufeinander abgestimmten Ansatz zwischen Human Resources und Kommunikation sicherstellen, den Christine mit ihrer Leidenschaft für Menschen und Kommunikation umsetzen wird".
 
Graeff hat unter anderem zwischen Mai 2001 und Dezember 2012 für die Kommunikationsberatung Brunswick gearbeitet, für die sie den Frankfurter Standort aufgebaut hat und wo sie zuletzt als Partnerin und Geschäftsführerin tätig war. Danach wechselte sie als Director General Communications zur Europäischen Zentralbank, wo sie zunächst für EZB-Präsident Mario Draghi und zuletzt für dessen Nachfolgerin Christine Lagarde gearbeitet hat.
 
Lagarde sagte: "Christine Graeff hat die Kommunikation der EZB durch sehr herausfordernde Zeiten geführt. Auch wenn ich sie mit Bedauern gehen sehe, wünsche ich ihr für ihre Zukunft viel Erfolg."

Graeff sagte: "Meine Zeit bei der EZB hat es mir ermöglicht, ein Lebensziel zu erfüllen, nämlich für Europa zu arbeiten, und ich möchte beiden Präsidenten, denen ich gedient habe, und meinem Team meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Ich freue mich nun auf die neue Herausforderung, sowohl die Kommunikations- als auch die Personalabteilung, die in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist, wirksam einzusetzen.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt