Please wait...
News / Henning Stegmayer verlässt Schwarz-Gruppe
Lidl und Kaufland gehören zur Schwarz-Gruppe (Foto: obs/Schwarz Dienstleistung KG)
22.06.2020   Menschen
Henning Stegmayer verlässt Schwarz-Gruppe
Die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) mit Sitz in Neckarsulm und ihr Unternehmenskommunikationschef Henning Stegmayer gehen getrennte Wege. Das berichtet die "Heilbronner Stimme".
Stegmayer habe das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen verlassen, ist auf dem Portal stimme.de zu erfahren. Den Job des Leiters Unternehmenskommunikation habe vorläufig Public Affairs-Chef Gerd Wolf übernommen. Diese Informationen hat die Gruppe inzwischen bestätigt. Gründe für die Trennung wurden nicht genannt, die Suche nach einem Nachfolger laufe.

Der 52-jährige Stegmayer war unter anderem als Berater für ECC Kohtes Klewes und Trimedia (Grayling) tätig gewesen. Von 2006 an arbeitete er für die Fondsgesellschaft Universal-Investment, zunächst als Pressesprecher, später als Marketing- und Kommunikationsleiter. Vor seinem Wechsel zur Schwarz Dienstleistung KG 2018 führte er bei Universal-Investment zudem die Vermarktungsunit Universal-Vertriebs-Services.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt