Please wait...
News / PR Report Awards: Noch eine Woche mit Rabatt einreichen
20.05.2020   Veranstaltung
PR Report Awards: Noch eine Woche mit Rabatt einreichen
Bei den PR Report Awards 2020 gilt noch bis zur ersten Deadline am 28. Mai ein Rabatt von 20 Prozent auf alle Einreichungen.
Der Wettbewerb ist offen für Kampagnen und Projekte unterschiedlichen Typs: ob besonders kreativ oder handwerklich solide, ob groß und ganzheitlich oder klein und spitz.
 
„Trotz Corona-Krise tut sich einiges im Einreichungstool“, sagt Sebastian Vesper, Leiter des Berliner Büros des Medienfachverlags Oberauer. „Wir verstehen, dass manche Großagentur in diesem Jahr nicht einreichen will oder kann. Zugleich freuen wir uns über ein spürbares Interesse aus dem Mittelstand. Denn auch wenn es in diesen Zeiten Wichtigeres als Branchenwettbewerbe gibt, möchten wir gerade 2020 das einlösen, wofür wir die PR Report Awards vor 18 Jahren gegründet haben: sichtbar und seriös zeigen, was gute Kommunikation bewegt.“
 
Die Kategorien gruppieren sich in den Feldern Corporate, Marken und Produkte, Politik und Gesellschaft, Content- Kommunikation und Spezialkompetenzen. Neu in der Wettbewerbsjury aus Kommunikationsfachleuten von Unternehmen, Agenturen und Wissenschaft sind in diesem Jahr Christof Biggeleben (Ressourcenmangel), Sandra Harzer-Kux (Territory), Kirsten Hoyer (MSD), Sabine Hückmann (Ketchum), Alexander Leinhos (Vodafone), Jelena Mirkovic (Kommpassion), Monika Schaller (Deutsche Post DHL) sowie die beiden #30u30-Gewinner aus dem Vorjahr, Claudio Rehmet (Lautenbach Sass) und Maximilian Van Poele (Hypr).
 
Tipp: Anna Wellendorf, die Einreicher und Juroren der PR Report Awards seit 2016 begleitet, gibt auf prreport.de Tipps rund um die Einreichung. Weitere Informationen zum Wettbewerb, zu den Kategorien und zur Jury gibt es auf https://www.prreportawards.de/.
 
 
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt