Please wait...
News / Umbau des PR-Teams von Bosch ist abgeschlossen
Der Politikwissen- und Volkswirtschaftler René Ziegler ist neuer Media Relations-Chef bei Bosch
18.11.2014   News
Umbau des PR-Teams von Bosch ist abgeschlossen
 
Bosch-Unternehmenskommunikationschef Christoph Zemelka hat sich schnell entschieden. Erst Anfang Oktober trat er die Nachfolge von Uta-Micaela Dürig an. Und schon präsentiert der 45-Jährige sein neues Presseteam. Sein Vorteil: Er ist bereits seit Herbst 2004 in der Kommunikation des Unternehmens tätig.

Die Leitung der Media und Public Relations bei der Robert Bosch GmbH hat Zemelka René Ziegler (Foto) übertragen. Der 34-Jährige ist für sämtliche Themen des Technologie- und Dienstleistungsunternehmens verantwortlich. Bisher durfte er sich auf Wirtschafts- und Unternehmensthemen beschränken und kümmerte sich um die elektronischen und digitalen Medien. Mobilitätsthemen sind bereits seit Juli Sache von Jörn Ebberg. Der 33-Jährige kam von der Motor Presse Stuttgart und gibt bei Bosch vor allem zum Thema "Automatisiertes Fahren" Auskunft.

Ganz neu im Team ist Nicole Neuer (37). Sie wechselte Anfang Oktober als stellvertretende Leiterin der Unternehmenspresse- und Öffentlichkeitsarbeit von BSH Bosch Siemens Hausgeräte in die zentrale Bosch-Presseabteilung und informiert über die Wirtschafts- und Finanzthemen. Agnes Grill (31) betreibt die internationale Pressearbeit, nachdem sie bislang von Shanghai aus die Medienarbeit in der Region Asien-Pazifik koordiniert hatte. Den Stellvertreterposten von Zemelka nimmt der 41-jährige Christian Fronek ein. Sein Hauptaufgabengebiet ist seit 2011 die interne und digitale Kommunikation.

Magazin & Werkstatt