Please wait...
News / Wenn PR-Profis an Verbrauchern vorbeikommunizieren
Aufgabe: Wählen Sie fünf Eigenschaften aus, die ein Unternehmen bzw. eine Organisation Ihrer Meinung nach in erster Linie beweisen muss, um als Führer angesehen zu werden. Quelle: ComGap-Studie in Deutschland 2014
17.11.2014   News
Wenn PR-Profis an Verbrauchern vorbeikommunizieren
 
Verbraucher und Kommunikationsexperten haben unterschiedliche Auffassungen darüber, was führende Unternehmen auszeichnet. Während für die Konsumenten Kundenservice, soziale Verantwortung und Gemeinnützigkeit im Vordergrund stehen, haben PR-Schaffende Innovations- und Finanzkraft im Auge.

Die Schere zwischen den Meinungen offenbart die Zehn-Länder-Studie ComGap, ein Gemeinschaftsprojekt der European Public Relations Education and Research Association (EUPRERA) und der Agentur Ketchum Pleon. Darin wird die Führungspositionierung von Unternehmen untersucht. "Die ComGap-Studie zeigt, wie die Öffentlichkeit Führung wahrnimmt", sagt Joachim Klewes, Senior Partner von Ketchum Pleon. "Wenn Kommunikation zum Thema Führung Erfolg haben soll, müssen wir uns viel genauer mit den wirklichen Präferenzen der Konsumenten auseinandersetzen."

Große Unterschiede zwischen Verbrauchern und Experten zeigt die Studie auch bei der Einschätzung des Führungsverhaltens. Die deutschen PR-Fachleute charakterisieren dieses Verhalten stark anhand von abstrakten Themen wie der Unternehmensvision. In der Bevölkerung ist das Bild viel konkreter - hier stehen handfeste Aspekte wie Krisenmanagement und Entscheidungsfreude im Vordergrund. Ketchum Pleon-Boss Dirk Popp: "Die Deutschen sehen in einer glaubhaften Führungskraft jemanden, der mit gutem Beispiel vorangeht und auch seine Fehler zugeben kann. Wir als Kommunikatoren laufen Gefahr, die Bedürfnisse der Menschen zu vernachlässigen, wenn wir zu sehr in unserer eigenen Welt leben."

Die ComGap-Studie vegleicht die Meinungen von mehr als 4000 Bürgern und mehr als 1300 Kommunikationsexperten. Den Report gibt es hier zum Download.

Magazin & Werkstatt