Please wait...
News / Philipp Prein arbeitet für Agora Verkehrswende
Philipp Prein (Foto: Agora Verkehrswende)
24.03.2020   Menschen
Philipp Prein arbeitet für Agora Verkehrswende
Die Denkfabrik Agora Verkehrswende mit Sitz in Berlin hat Philipp Prein Anfang dieses Monats zum Leiter Kommunikation berufen.
Prein hat Geschichte, Ethnologie und Afrikanistik studiert und seine berufliche Karriere 2002 mit einem Volontariat in der Pressestelle des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begonnen. 2005 wechselte er in die Pressestelle der Deutschen Energie-Agentur (dena). Seit Mitte 2016 leitete er dort das Presseteam.

Bei der Agora Verkehrswende ist Prein für die Kommunikation verantwortlich - von Pressearbeit und Publikationen über die digitalen Kanäle bis hin zur Beratung in strategischen Fragen. Der 49-Jährige ist Nachfolger von Fritz Vorholz, der in Rente gegangen ist.

Die Agora Verkehrswende ist ein Geschäftsbereich der Smart Energy for Europe Platform (SEFEP), einer Projektträgergesellschaft der Stiftung Mercator und der European Climate Foundation. Der Think Tank setzt sich nach eigenen Angaben für ein klimafreundliches und nachhaltiges Verkehrssystem ein.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt