Please wait...
News / Valentina Daiber verantwortet jetzt auch CR
Valentina Daiber
12.11.2014   News
Valentina Daiber verantwortet jetzt auch CR
 
Der Mobilfunkkonzern Telefónica Deutschland hat den Aufgabenbereich von Valentina Daiber vergrößert. Seit 1. Oktober darf sie sich Director Corporate Affairs nennen. Damit verantwortet sie nicht mehr "nur" Regulierungsrecht, -strategie und Government Relations, durch den neuen Zuschnitt der Ressorts ist Daiber auch der Bereich Corporate Responsibility zugeschlagen worden. Sie berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Thorsten Dirks.

Bisher war die Abteilung Corporate Responsibility mit Claudia von Bothmer in der Führungsrolle der Konzernkommunikation unterstellt.

Daiber, die bereits seit 15 Jahren bei Telefónica beschäftigt ist, war zuletzt Vice President Regulatory Affairs. Jetzt ist sie auch Mitglied im Executive Committee von Telefónica Deutschland, einem Gremium, in dem die Vorstandsmitglieder und die Leiter der Geschäftsbereiche vertreten sind.

Telefónica muss sich neu organisieren, nachdem das Unternehmen durch die Fusion mit E-Plus in Deutschland zum Mobilfunkkonzern mit den meisten Kunden geworden ist. In diesem Zuge sollen Medienberichten zufolge auch 1600 Vollzeitmitarbeiter ihren Job verlieren.

Magazin & Werkstatt