Please wait...
News / Max Müller wechselt von Doc Morris zu Bayer
Max Müller (Foto: Bayer)
14.02.2020   Menschen
Max Müller wechselt von Doc Morris zu Bayer
Der Leverkusener Bayer-Konzern übergibt Max Müller Anfang Mai die Leitung des Bereichs Public Affairs Deutschland und EU.
Müller war mehrere Jahre als Referent für die CDU im Bundestag tätig, bevor er sich als externer Politikberater verdingte. Von 2008 an leitete er das Berliner Büro des Pharmahändlers Celesio (heute: McKesson) als Head of External Affairs. Nach einer Stippvisite als Bereichsleiter Unternehmenskommunikation bei den Rhön Kliniken 2012 wurde er Anfang 2013 Chief Strategy Officer und Vorstandsmitglied bei der niederländischen Versandapotheke Doc Morris.

Für Bayer wird der 44-jährige Müller künftig von Berlin aus agieren und an den Senior Vice President für Public Affairs & Sustainability, Matthias Berninger, berichten.

Stephan Schraff (50), der derzeit noch das Berliner Büro für Public Affairs bei Bayer leitet, wird die Position des Bereichsleiters Public Affairs & Sustainability in Brüssel übernehmen und an Müller berichten. Volker Koch-Achelpöhler (56), der derzeit das EU-Büro für Public Affairs in Brüssel führt, wird vom 1. April an die Funktion Public Affairs & Sustainability Crop Science für die Region Europa/Nahost/Afrika übernehmen.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter

Magazin & Werkstatt