Please wait...
News / Obi +++ Realtech +++ Aktion Mensch
Obi ist der umsatzstärkste Baumarkt Deutschlands. Quelle: Obi
11.11.2014   News
Obi +++ Realtech +++ Aktion Mensch
 
Die Baumarktkette Obi braucht Content für ihre wachsende Online-Präsenz und bekommt ihn künftig von Blumberry geliefert. Die Berliner Agentur liefert die Infrastruktur für den redaktionellen Ausbau der Webseite, organisiert die Produktion von Texten und Bildern und ist für die Redaktion sowie eine suchmaschinenoptimierte Präsenz der Inhalte im Netz verantwortlich. Die Tengelmann-Tochter Obi mit Sitz in Wermelskirchen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 eine Gesamtumsatz von 6,7 Milliarden Euro.

Das Walldorfer Technologie-Beratungsunternehmen Realtech arbeitet mit Donner & Doria zusammen. Der Auftrag beinhaltet über klassische Presse- und Medienarbeit hinaus interne Kommunikation und Kampagnen zur Lead-Generierung. Ziel von Realtech ist es, seine Präsenz im Markt zu erhöhen und seine Marktposition als Technologieführer im SAP-Umfeld wieder zu erlangen. SAP ist der gemeinsame Nenner der Kooperation: Realtech bietet unter anderem Dienste rund um SAP-Technologien an, die Agenturgruppe (Mannheim und Heidelberg) hat viele Referenzen im Bereich Informationstechnologie und SAP-Lösungen.

Unter dem Motto „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor“ hat die Aktion Mensch ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Konzept für die Jubiläumsveranstaltung in Berlin stammt von Insglück Gesellschaft für Markeninszenierung. Außerdem übernahm die Agentur für Live-Kommunikation die Organisation des Events. Die Soziallotterie Aktion Mensch hat seit ihrer Gründung im Jahr 1964 insgesamt mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche weitergegeben und 2,4 Milliarden Euro an die Gewinner ausgeschüttet.

Die Münchner Kommunikationsagentur Grüne Welle Kommunikation konnte in den letzten Wochen zwei mittelständische Neukunden gewinnen: Seit September 2014 unterstützt die Agentur den Maschinenbauer LTN Servotechnik in Otterfing bei München. Hier geht es um den kommunikativen Außenauftritt gegenüber der Fach- und Wirtschaftspresse. Weitere Maßnahmen sind Employer Branding und die Onlinekommunikation. Der zweite Neukunde ist H&G Entsorgungssysteme mit Sitz im Siegerland, ein Spezialist für Komponenten der Wertstoff- und Abfallentsorgung mit internationalem Kundenkreis. Das Unternehmen möchte seinen Außenauftritt überarbeiten und mit dezidierter Pressearbeit zu den Fachmedien seiner Zielbranchen beginnen. Grüne Welle Kommunikation wird hier die inhaltliche Gestaltung beisteuern.

Einen Blumenstrauß an PR-Themen von Start-up über Technik bis hin zu Touristik kann Hoteltonight liefern. Spielen soll sie Schwartz Public Relations. Die Münchner Agentur hat sich den Etat des in San Francisco ansässigen Unternehmens gesichert, dessen gleichnamige App die mobile Buchung von Zimmern handverlesener Hotels ermöglicht.

Eine Roadshow rund um die globale Neupositionierung von Mitel hat east end communications organisiert. Die Eventagentur (Hamburg, Berlin, München) brachte innerhalb von zwei Wochen 400 Konzern- und Vertriebspartner in Panorama-Locations von Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin und München zusammen, um ihnen das neue Corporate Design und die Unternehmensziele vorzustellen. Leitidee: „Hoch hinaus und dabei auf Augenhöhe kommunizieren.“ Hintergrund ist der Zusammenschluss von Aastra und Mitel. Das kanadische Unternehmen tummelt sich auf dem Markt für Unified Communications & Collaboration (unter anderem Unified Messaging, Echtzeit-Kommunikation).
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt