Please wait...
News / Wirtschaftsjournalisten schätzen Carsten Spohr
Carsten Spohr (Foto: Oliver Rösler)
18.12.2019   News
Wirtschaftsjournalisten schätzen Carsten Spohr
Der Vorstandschef der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, nimmt im aktuellen CEO-Reputationsindex des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin den ersten Platz ein.
Die vom Institut befragten Wirtschaftsjournalisten, die die Dax 30-CEOs beurteilt haben, setzen Spohr laut Dr. Doeblin in den Kategorien "Strategischer Weitblick" und "Offener Umgang mit den Medien" jeweils auf Rang eins. Der Lufthansa-Chef, so heißt es, führe "trotz der Widrigkeiten des Marktes" das Unternehmen "souverän und strategisch klug im harten Wettbewerb der Luftfahrtindustrie". Er gebe "seit Jahren auch in schwierigen Situationen ein gutes Bild in der Öffentlichkeit ab".
 
Mit solchen Einschätzungen hat Spohr Siemens-Chef Joe Kaeser zum Jahreswechsel von der Spitze im Ranking des Wirtschaftsforschungsinstituts verdrängt. Kaeser ist auf Rang drei zurückgefallen, während Adidas-Manager Kasper Rorsted von vier auf zwei vorgestoßen ist. Für die an der Umfrage teilnehmenden Journalisten liegt er beim Indikator "Sympathie" ganz vorn, beim Indikator "Strategischer Weitblick" heben sie ihn auf den zweiten Platz.

Positive Rangplatz-Veränderungen im Halbjahresvergleich des CEO-Reputationsindex gibt es auch für Herbert Diess (VW) von Rang neun im Juni auf Rang fünf (Tipp: Wie die neue Volkswagen-Kommunikation funktioniert, haben wir ausführlich im PR Report analysiert) und für Christian Sewing (Deutsche Bank) von Rang 14 auf Rang sieben. Sewing genießt nach Angaben von Dr. Doeblin den Respekt der Journalisten für die "Herkulesaufgabe der Steuerung der Deutschen Bank". Er gelte als "geerdet, ein echtes Hausgewächs".

Den Reputationsindex für die DAX-CEOs ermittelt Dr. Doeblin halbjährlich aus den Einschätzungen, die Wirtschaftsjournalisten in Hinblick auf die Kategorien "Kompetenz und Persönlichkeit", "Strategischer Weitblick", "Offener Umgang mit den Medien" und "Sympathie" abgeben. An der Online-Befragung im vergangenen November nahmen bundesweit 75 Wirtschaftsjournalisten teil.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt