Please wait...
News / Boris Radke schließt sich Omio an
Boris Radke (Foto: zVg)
24.10.2019   Menschen
Boris Radke schließt sich Omio an
Die Reiseplattform Omio mit Sitz in Berlin hat Boris Radke für die neu geschaffene Position des Director Communications and Public Affairs gewonnen.
Radke, einst Gründer und Geschäftsführer eines Personaldienstleisters und ehemaliger The European-Geschäftsführer, kam 2011 zum Online-Versandhändler Zalando. Er begann dort als Business Development Manager und baute von Mitte 2012 an als Head of Corporate Communications die Kommunikation des Unternehmens auf.
 
Mitte 2017 wechselte der gebürtige Aachener zu Pro Sieben Sat 1 und übernahm eine Stabsstelle als Director CFO Project bei Finanzvorstand Jan Kemper. Ein Jahr später stieg er zum Chief Information Officer des Medienkonzerns auf.
 
Anfang Dezember fängt Radke bei Omio (ehemals Go Euro) an. Mit Hilfe der Reisesuchmaschine können Besucher Transportdienstleistungen von Reiseunternehmen vergleichen und buchen. Der 39-jährige Radke berichtet an den Gründer und CEO Naren Shaam.
 
Tipp! Wie Zalando das Sprechen lernte: In einem großen Interview haben wir mit Kommunikationschef René Gribnitz über große und kleine Krisen des Onlinehändlers, die Imagewende und die Lehren für andere Start-ups gesprochen.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt