Please wait...
News / Skandale ruinieren Ruf deutscher Unternehmen
(Grafik: Edelman Special Report "Trust in Brand Germany")
22.10.2019   News
Skandale ruinieren Ruf deutscher Unternehmen
Das Vertrauen der Deutschen in deutsche Unternehmen schwindet. Nur noch 60 Prozent verlassen sich auf "Made in Germany". 2014 waren es noch 76 Prozent.

Der Trend ist auch im Ausland zu beobachten. Auf sieben wichtigen Auslandsmärkten hat das Vertrauen in Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland historische Tiefstände erreicht. Das zeigt eine Untersuchung der Agentur Edelman. Aus einer Sonderauswertung von Daten des "Edelman Trust Barometer 2019" unter dem Titel "Trust in Brand Germany" geht hervor, dass in den entwickelten Märkten (Großbritannien, Frankreich, USA) das Vertrauen in die Marke Deutschland seit 2014 von einem Höchstwert von 63 Prozent auf 44 Prozent gesunken ist. Im gleichen Zeitraum ist das Vertrauen in die Marke Deutschland in Wachstumsmärkten (China, Brasilien, Mexiko, Indien) von einem Höchststand von 83 Prozent auf 74 Prozent abgesackt.


 


Weitere Ergebnisse:

- Skandale um Abgasmanipulationen, Firmenübernahmen und Stellenabbau haben der Studie zufolge einen Einfluss auf die Attraktivität deutscher Waren. 37 Prozent der Befragten in Großbritannien, Frankreich, den USA und 41 Prozent der Befragten aus China, Brasilien, Mexiko und Indien gaben an, dass sie entweder weniger deutsche Produkte kaufen, oder sie nur kaufen, wenn sie keine andere Wahl haben, oder deutsche Produkte aufgrund von Skandalen mit deutschen Unternehmen aktiv boykottieren.

- Die Wahrnehmung des Kerns der deutschen Marke "Technik und Qualität" ist zwar noch relativ hoch, zeigt aber in den entwickelten Märkten erste Anzeichen einer Abschwächung. 61 Prozent der Umfrageteilnehmer in Großbritannien, Frankreich und den USA bezeichnen deutsche Produkte als ausgereift oder als qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als im Vorjahr.

- Deutsche CEOs erreichen in sieben der acht untersuchten Märkte niedrigste Vertrauenswerte, darunter in Deutschland selbst - Großbritannien, Frankreich, USA: 22 Porzent; Brasilien, Indien, Mexiko, China: 54 Prozent; Deutschland: 17 Prozent.

Für ihren Special Report "Trust in Brand Germany" hat die Agentur Edelman nach eigenen Angaben online jeweils 1000 Menschen in Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Mexiko, Großbritannien und den USA befragt. Der Erhebungszeitraum lag zwischen dem 22. Juli und dem 5. August dieses Jahres.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt