Please wait...
News / Wellenreiterin mit Bodenhaftung
13.09.2019   30u30
Wellenreiterin mit Bodenhaftung
Der siebte Jahrgang unserer Nachwuchsinitiative #30u30 kämpft beim PR Report Camp 2019 um die Trophäen in der Kategorie "Young Professional des Jahres". Mit am Start: Ricarda Bohn (29) von Voith.
Nach dem Abitur in Reutlingen packte Ricarda Bohn das Fernweh: Während ihrer Work-and-Travel-Weltreise reifte der Gedanke, „was mit Medien“ zu machen. Die Produktion der Abizeitung hatte sie neugierig auf mehr gemacht. Deshalb zog es sie 2010 zum Medienwissenschaften-Studium nach Ilmenau, absolvierte Praktika bei Gruner + Jahr und im Consulting-Bereich bei Bosch.

Zum Kommunikations-Master kehrte sie 2014 zurück ins Ländle: nach Hohenheim. Doch ihre Nebenjobs suchte sie sich in anderen Bereichen. Sie lernte einiges über Change-Management bei der Allianz und über Business Development beim Autozulieferer Mahle.

Durch ein Auslandssemester in Chile tilgte die Weitgereiste einen weißen Fleck auf ihrer persönlichen Weltkarte. Mit dem Master fing sie 2017 als Management Assistant von Voith-Kommunikationschef Lars Rosumek an, fand Gefallen an Strategieprojekten. Seit März ist sie dort als Corporate Communication Manager aktiv, kümmert sich schwerpunktmäßig um die externe Kommunikation. Seither ist die Langstreckenläuferin seltener beim Wellenreiten zu finden. 


Stolz bin ich auf ... mich, wenn ich meine „Comfort Zone“ verlasse und mich neuen Herausforderungen stelle.

Im Jahr 2030 werde ich ... erstaunt darüber sein, wie sehr sich die Kommunikationsbranche verändert hat. In diesem kontinuierlichen Wandel liegt für mich der Reiz unserer Profession.

Der wichtigste Trend in der Kommunikationsbranche ist ... in Zeiten des Informationsüberflusses die Integration sämtlicher Kommunikationsaktivitäten. Wenn Themen inhaltlich sowie zeitlich abgestimmt sind und crossmedial gespielt werden, können sie ihre maximale Wirkung entfalten.

Völlig überbewertet ist ... es, jedem Hype hinterher zu rennen. Lieber ein oder zwei kurzfristige Trends auslassen und dann beim wirklich passenden Thema ganz vorne mit dabei sein.

Karriere bedeutet für mich ... Erfüllung in meiner Arbeit zu finden, eigene Ideen zu verwirklichen und dabei mit vollem Einsatz und natürlich auch mit Spaß bei der Sache zu sein.

Ein Top-Arbeitgeber muss ... einen klaren Purpose haben – eine Mission mit der ich mich selbst identifizieren kann. Außerdem erwarte ich von einem Top-Arbeitgeber, den wertschätzenden Umgang mit Mitarbeitern und dass diese im Arbeitsalltag die notwendige Flexibilität erhalten, um ihr Potenzial bestmöglich zu entfalten.

Von einem guten Mentor erwarte ich, dass ...  dieser nicht nur Erfahrungen und fachliches Wissen mit mir teilt, sondern auch Inspiration weitergibt. Wichtig finde ich außerdem ehrliches, offenes Feedback damit ich mich selbst weiterentwickeln kann.

Ein guter Rat war ... "Lass dir Zeit beim Studium!“ Nutze diese Zeit, um Neues auszuprobieren, Praxiserfahrung zu sammeln und dich mit Themen zu beschäftigen, die dich wirklich interessieren. Lieber ein Auslandssemester oder Praktikum mehr als in Regelstudienzeit Richtung Berufsleben zu rasen ohne nach links oder rechts zu schauen.

Ein Vorbild in der Kommunikation ist ...  Im Netz kommt dieses Jahr sicherlich niemand an #likeabosch vorbei. Meiner Meinung nach ist das eine tolle Kampagne von Bosch und Jung von Matt, die deutlich zeigt, wie man eine traditionelle, eher konservative Marke neu aufladen kann. Was ich auch super gut finde ist The Female Company. Mit dem „The Tampon Book“ machen die Mädels aus Stuttgart mit Witz und kommunikativem Geschick auf eine wirklich wichtige Sache aufmerksam.
 
Tipp: Seien Sie dabei beim großen PR Report Camp in Berlin!

Spannende Top-Cases, kontroverse Debatten und mit rund 1.000 Teilnehmern ein volles Haus: Beim PR Report Camp 2018 war Feuer unterm Dach. So soll es auch bei der dritten Auflage sein: Erneut ist das Camp der Auftakt für die PR Report Awards. Am 14. November 2019 bieten wir im Kosmos in Berlin wieder ein abwechslungsreiches Tagesprogramm, bevor am Abend der renommierte Branchenpreis zum 17. Mal verliehen wird.
 
Wir zeigen, was Deutschlands Kommunikationsprofis leisten: 25 Top-Cases, eine Auswahl der besten Projekte des Jahres – präsentiert von den Machern, die dabei wieder um den Publikumspreis pitchen. Ihre Stimme zählt also!
 
Auch das Finale unserer Nachwuchsinitiative #30u30 gibt es live. In Zweier-Teams geht es um die Trophäen in der Kategorie „Young Professional des Jahres“. Zudem zeigen wir in verschiedenen Workshops, wie moderne Kommunikation funktioniert.
 
Beim Karriereforum treffen Young Professionals und Studierende auf potenzielle Arbeitgeber. Namhafte Unternehmen und Agenturen stellen sich dort vor und freuen sich auf den persönlichen Austausch. Dabei sind: 365 Sherpas, Brunswick, Commerzbank, DAPR, Deekeling Arndt, Deutsche Börse, Fink & Fuchs, Fischer-Appelt, Hill + Knowlton, IST, Klenk & Hoursch, Kommpas­sion, Laika, Loesch Hund Liepold, Pioneer, Rewe, Scholz & Friends. Also auf nach Berlin!
 
Tickets und Infos: prreportcamp.de

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Hier kostenlos abonnieren
 
Weitere Themen
11.10.2018
12.11.2018
25.09.2018
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt