Please wait...
News / Wer Twitter nutzt
09.05.2019   News
Wer Twitter nutzt
Twitter-Nutzer in Deutschland haben ein überdurchschnittliches Einkommen, einen hohen Bildungsgrad und ein ausgeprägtes Markenbewusstsein. Das zeigt eine Studie des Kurznachrichtendienstes.
Die aktuelle „Twitter Zielgruppenstudie für Deutschland“ hebt vier der begehrtesten Zielgruppen hervor: 
 
#Millennials: Early Adopter & Tech Heads: Knapp jeder zweite Twitter-Nutzer (48 Prozent) in Deutschland ist zwischen 18 und 34 Jahre alt. Diese "Twitter Millennials" sind vor allem Early-Adopter und lieben Technik. 40 Prozent von ihnen ist es wichtig, stets die neueste Technologie zu besitzen. 57 Prozent sind zudem permanent online. Auf Twitter tauschen sich die Millennials bevorzugt über Produkte und Marken aus: Allein im letzten Monat hat fast die Hälfte von ihnen (44 Prozent) einen Tweet mit einer Kaufempfehlung geteilt. 42 Prozent informieren ihre Follower regelmäßig über neue Produkte und Services. Besonders interessiert sind die Millennials auf Twitter an Produkten und Angeboten aus den Bereichen Film (70 Prozent), Musik (69 Prozent) und Gaming (60 Prozent).
 
#Mütter: Entdecker & Loyalisten: 41 Prozent der weiblichen Twitter-Nutzer in Deutschland sind Mütter. Der Großteil der Twitter-Moms ist berufstätig (73 Prozent) und verfügt über ein jährliches Haushaltseinkommen von mindestens 40.000 Euro (61 Prozent). Mehr als drei Viertel (79 Prozent) lieben es, immer mal wieder neue Produkte auszuprobieren. Insbesondere an den Themen Kochen (78 Prozent), gesunde Ernährung (76 Prozent) und Gesundheit (70 Prozent) zeigen Twitter-Moms großes Interesse. Vor dem Kauf eines Produkts holt rund jede zweite von ihnen (48 Prozent) eine Experten-Meinung bei einem anderen Nutzer ein. Knapp die Hälfte von ihnen (49 Prozent) hält Freunde und Familie aber auch selbst regelmäßig über neue Produkte und Angebote auf dem Laufenden. Hat eine Marke das Vertrauen der Twitter-Moms erst gewonnen, bleiben ihr 66 Prozent in der Regel treu.
 
#Entscheider: Zeitsparer & Opinion Leader: Rund jeder vierte Twitter-Nutzer in Deutschland ist Unternehmensentscheider (26 Prozent) – der Entscheider-Anteil auf Twitter liegt damit über dem Durchschnitt aller deutschen Internet-Nutzer (19 Prozent). 44 Prozent der Entscheider auf Twitter sind zwischen 18 und 34 Jahren (Internet-Nutzer: 35 Prozent). In ihrem Job arbeiten 79 Prozent auf internationalem Level, 51 Prozent reisen dabei regelmäßig ins Ausland. Zeit spielt da natürlich eine besonders wichtige Rolle: Mehr als jeder Zweite (55 Prozent) würde für Produkte und Services mehr bezahlen, wenn er damit Zeit sparen kann. Als wahre Opinion Leader erweisen sie sich zudem als sehr einflussreich: Knapp drei Viertel der Entscheider auf Twitter (73 Prozent) werden regelmäßig von Kollegen oder Business-Kontakten nach ihrer Meinung oder um Rat gefragt.
 
#Besserverdiener: Luxusliebhaber & Influencer: Mehr als jeder vierte Twitter-Nutzer (27 Prozent) in Deutschland verfügt über ein jährliches Haushaltseinkommen von über 65.000 Euro und gehört damit zur begehrten Zielgruppe der Besserverdiener. Für Qualität sind sie bereit, auch mal mehr zu zahlen: Insbesondere in den Bereichen Fashion (67 Prozent), Ernährung (65 Prozent), Hotels (62 Prozent) und Kosmetik (58 Prozent) setzen sie häufig auf High-End und Luxus. Mehr als zwei Drittel (67 Prozent) probieren dabei neue Produkte und Services gern als Erste aus. An ihren Erfahrungen lassen sie die Community teilhaben: 78 Prozent von ihnen lieben es, ihre Meinung zu persönlichen Lieblingsthemen zu äußern. Und ihre Meinung ist durchaus gefragt: Drei Viertel (75 Prozent) werden von Freunden und Familie regelmäßig um Rat gefragt, wenn eine Kaufentscheidung ansteht.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/


 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt